• Dezember 18, 2021
  • 3027 Aufrufe

Die neue Weiblichkeit

Custo Barcelona wurde in den frühen 1980er Jahren von den Dalmau-Brüdern Custo und David nach einer langen Reise um die Welt gegründet. Unterwegs entdeckten sie nicht nur neue Landschaften, sondern auch die unterschiedlichsten künstlerischen, kulturellen und philosophischen Aussagen. Sie waren sehr beeindruckt vom kalifornischen Stil, beispielhaft für den Surfer-Look in Südkalifornien und die in Nordkalifornien verwendete Psychedelia. Sie waren fasziniert von der innovativen Mode und den leuchtenden Farben, die sie dort sahen, insbesondere von einem T-Shirt-Stil, der zu dieser Zeit in Spanien nicht erhältlich war.

Inspiriert von diesem Ausgangspunkt wurde die Marke als Custo Line eingeführt. Die Dalmau-Brüder machten sich daran, alles über Druck- und Veredelungstechniken zu lernen, wobei der Schwerpunkt auf Grafikdesign lag, wo sie sich besonders wohl fühlten. Mit der Zeit wurden ihre Forschungen zur Verwendung von Farben und Drucken zu Innovation, Kühnheit und Raffinesse. Heutzutage hat Custo Barcelona einen eigenen Stil, der in gewissem Maße eine besondere Art darstellt, das Leben zu verstehen. Ihre Sichtweise kommt in Sammlungen für Frauen und Männer zum Ausdruck. Heute hat Custo Barcelona ein etabliertes Image und präsentiert seine Kreationen seit 1997 jede Saison auf den New York Fashion Weeks. Ihr Stil ist geprägt von Innovation und Kreativität mit der Verwendung von Grafiken und Farben, die zu einer Ikone geworden sind.

Custo Barcelona macht einen weiteren Schritt in Richtung einer neuen Weiblichkeit, die von einer dynamischen Welt inspiriert ist. Komfort und Funktionalität sind Teil der Ästhetik. Technologische Materialien werden mit Metallic-Farben kombiniert, und lose Silhouetten sind die Protagonisten der Kollektion.