Modisch immer up to date: Das tragen wir im Frühling/Sommer 2016

Um der Winterkälte zu trotzen, kuscheln wir uns zwar noch in warme Mäntel, doch der Frühling ist nicht mehr weit. Und was gibt es schöneres, als sich bei der Kälte draußen mithilfe der Sommermode an warme Sandstrände zu träumen. Die neue Saison überrascht vor allem mit Comebacks, die neu interpretiert eine moderne Lässigkeit ausstrahlen.

 

Boho-Trend mit Coolness-Faktor

Der beliebte Hippie-Look bleibt uns auch in den warmen Monaten 2016 erhalten. Doch die Schnitte der schwingenden Maxi-Röcke fallen in diesem Jahr durch eingenähte Taschen und feste Materialien wie Neopren oder Canvas um einiges lässiger aus als im vergangenen Sommer. Außerdem wird sich der Off-Shoulder-Trend in diesem Jahr noch mehr durchsetzen als im letzten Jahr. Die sogenannten Carmen-Blusen wirken gleichzeitig traditionell und sexy. Weiterhin finden sich 2016 auch häufiger romantische Schnitte in Form von niedlichen Rüschen, transparenten Details und wallenden Stoffen. Allgemein fällt die Betonung der Schultern besonders auf: Ob durch voluminöse Stoffe, Puffärmel oder breite Träger. Auch in Online-Shops wie fashionchick.de kann man sich von aktuellen Trends und dem breiten Angebot inspirieren lassen.

 

Chic auf flachem Fuß

Bereits 2015 schickten die Designer ihre Models häufiger mit flachen Schuhen auf die Laufstege. Auch dieser Trend bleibt uns erhalten. Vor allem Sneaker in allen Formen und Farben bleiben in. Sowohl der Klassiker ganz in weiß, als auch Modelle in knallig bunten Farben bleiben weiterhin an unseren Füßen. Auch Schuhe mit Metallic Applikation sind im Frühling weiterhin gern gesehen. Overknee-Stiefel, die uns bereits im Winter begleiteten, müssen wir auch im Sommer nicht missen. Keine Sorge, die Varianten im Römersandalen-Design oder mit angesagten Cut-Outs sind angenehm luftig.

 

Rucksäcke im XS-Format

Die 90er-Jahre-Trends bleiben auch in der neuen Saison tonangebend, allerdings mit kleinen Änderungen. Denn Rucksäcke gibt es nun im Mini-Format. Wichtig ist, dass wir uns für Modelle in hochwertiger Qualität und edlen Farben entscheiden. Außerdem sollte das Outfit dazu ebenfalls schlicht und edel ausfallen, sodass die Rucksäcke nicht ungewollt kindisch wirken.

 

Trendfarben Frühling/Sommer 2016

Die Trendfarben der Frühjahr/Sommer Kollektion sind zum einen kräftiges Royalblau, was gebräunte Haut besonders betont, zum anderen Pastellfarben. Pantone wählte die Töne "Rose Quartz" und "Serenity" zu den Trendfarben 2016. Der ineinander fließende Verlauf des warmen Rosatons und des kühlen Blaus soll die Balance zwischen den Farben verdeutlichen und gleichzeitig das Verschwimmen der Geschlechtergrenzen in der Mode symbolisieren.

 

Bildrechte: Flickr DIY: Hi-Low Maxi Skirt Tutorial Bramblewood Fashion CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten