Kleider machen Leute: Mode ist mehr als nur Kleidung

Ob Mann oder Frau: Die meisten Menschen wollen gut aussehen und ihre Vorzüge betonen. Kleidung ist dabei das wichtigste Hilfsmittel. Doch mit der Mode Schritt zu halten, ist nicht immer leicht. Der gewählte Stil und Schnitt muss zum individuellen Typ und jeweiligen Anlass passen. Aber mit ein wenig Mühe kann sich jeder gut anziehen und in seiner Haut wohl fühlen.

Kleidung beeinflusst unser Denken

Auch wenn die inneren Werte zählen: Forschungen bestätigen, dass die Kleiderwahl unseres Gegenüber unsere Meinung von ihm sowie unser Denken und Verhalten beeinflusst. So werden maskulin angezogene Frauen bei Bewerbungsgesprächen als kompetent und gut gekleidete Lehrer als besonders intelligent wahrgenommen. Kleidung verändert aber auch die Selbstwahrnehmung ihrer Träger: Das Tragen von Anzügen fördert angeblich klares Denken und die Träger weißer Kittel arbeiten sorgsamer.

Der perfekte Anlass

Damit man sich in seinem Outfit wohlfühlt, sollte es nicht nur dem eigenen Geschmack entsprechen, sondern auch dem Anlass. Wer auf eine Hochzeit eingeladen wird, taucht also lieber nicht in Jeans auf. Weiß ist für die weiblichen Gäste tabu. Im Zweifelsfall sind Klassiker wie das kleine Schwarze immer eine sichere Wahl. Ob casual, elegant oder businesslike: Heutzutage gibt es selten strenge Dress-Codes. Wer trotzdem "angemessen" gekleidet sein will, kann sich vor einem Event beim Veranstalter oder anderen Gästen erkundigen. Sich zu verstellen und komplett von seinem bevorzugten Kleidungsstil abzuweichen, bewirkt eine unnatürliche Ausstrahlung.

Immer auf dem neuesten Stand

Jedes Jahr führen Designer ihre neuesten Kollektionen für die kommende Modesaison vor – so erst kürzlich wieder auf der Fashion Week in Berlin. Blogger, Fotografen und Redakteure von Modezeitschriften spüren Trends auf und stellen sie in ihren Artikeln vor. Wer sich hier inspirieren lässt, ist auf dem allerneusten Stand der Mode und den meisten Menschen in Sachen Fashion voraus. Modeseiten wie Fashionlane.de informieren über Neuheiten und bieten sie gleich zum Verkauf in ihren Online-Shops an. Die Betreiber von Fashionlane durchstöbern täglich das Internet auf der Suche nach den neuesten Trends und Looks und stellen sie in ihrem Webmagazin vor. Auch der gegenwärtige Streetstyle bietet viele Inspirationen. Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, trifft überall modebewusste Menschen, die ihre Kleidungstücke zu einem coolen Look kombinieren.

Zeitlose Basics

Einige Klassiker kommen nie aus der Mode. Dazu gehört die Farbe Schwarz. Sie schmeichelt den meisten Haut- und Figurtypen und lässt sich problemlos mit allen anderen Farben kombinieren. Gerade im Trend liegen Bleistiftröcke – das perfekte Basic fürs Büro. Ein paar hochwertige, schwarze High-Heels und eine dazu passende Tasche runden jedes Outfit ab. Für einen individuellen Look sorgen Kleidungsstücke und Accessoires im Retro-Stil vergangener Epochen. Vintage-Teile sollten jedoch vorsichtig dosiert werden.