Haute Couture für den Opernball

Bald ist es wieder so weit. Die Semperoper öffnet ihre Pforten für den Ball des Jahres, und die Damen werden in ihren opulenten Kleidern und Roben glänzen und brillieren.

Die Trends im Überblick: Experimente in schnittlicher Geometrie, Drapierungen, Verdrehungen, Faltenwürfe und das Spiel mit mehreren Stofflagen. Diese sind entweder sehr schmal und sehr körperbetont oder sehr voluminös den Körper umwehend.

Die Materialien und Farben der Saison: Krisper lurexdurchwirkter Seidengazar, im Licht reflektierender Brokat, mit irisierenden „Federn" bestickter Organza, den Körper umspielender Seidengrosgrain, wehender Seidenmousseline, knisternder Madras-Taft ... in Sand, Azur, Koralle, Weiß, Gold und Nachtschwarz.

Wir danken Johnny Talbot & Adrian Runhof, Paris im Herbst 2008.

Damit Sie beim Ball nicht nur schön, sondern auch up to date sind, haben wir die aktuellen Kleidertrends für Sie in Zusammenarbeit mit Modeexpertin Ute Lange und der internationalen Kleiderfirma Talbot zusammengetragen und präsentieren Ihnen eine Auswahl. Das Gute: Sie können diese Kleider im Quartier an der Frauenkirche bei Ute Lange bestellen. Keine Sorge: Sie hat einen Überblick über die Dresdner Kleiderszene, sodass keine Dopplungen auftreten werden.