Der Balconette BH – Für ein schönes, jung wirkendes Dekolleté

Ein volles, rundes Dekolleté sieht bei einem Kleid oder Oberteil wunderbar aus. Kaum eine Frau hat von Natur aus solch ein Dekolleté vorzuweisen, aber mit dem Balconette Büstenhalter kann sie diesen Effekt leicht erzielen. Besonders beim Dirndl ist dieser BH ein Muss.

Was kann der Balconette?

Der Balconette, auch Balcony oder Außenträger-BH genannt, ist ein leicht gepolsterter BH, bei dem die Träger weit außen am Körbchen angebracht sind. Die Körbchen sind gerade geschnitten und enden kurz über den Brustwarzen. Eingearbeitete Bügel oder Halbschalen heben die Brust etwas an. Damit hat der Balconette einen leichten Push-up-Effekt und zaubert ein wundervoll junges Dekolleté, denn die Brüste wirken voll und rund. Es gibt ihn in verschiedenen Ausführungen von schlicht bis edel verziert oder mit elegantem Spitzenbesatz, der aus dem Ausschnitt hervorlugt. Eine schöne Auswahl an schlichten oder fein verzierten Balconettes gibt es z. B. bei Passionata unter http://de.passionata.com/dessous/bh-s/balconette-bh.html.


Seit wann gibt es ihn schon?

Der Balconnet Bra wurde 1938 in den USA designet und gelangte auch nach Europa, kam aber erst in den 1950er Jahren wirklich in Mode, als sich auch die übrige Damenbekleidung wandelte und gerne tiefer ausgeschnittene Trägerkleider getragen wurden.


Was sind die Unterschiede zum Push-up?

Beim Push-up befinden sich die Träger eher mittig und durch zusätzliche Einlagen werden die Brüste hoch und etwas zusammengedrückt, um ein volleres Dekolleté zu bewirken. Der Balconette hingegen erzielt auch ohne Einlagen diesen Effekt, vor allem wegen seines geraden Schnittes und der Außenträger. Die Brüste werden so eher nach vorne als zusammengeschoben. Dadurch entsteht nicht nur nach oben, sondern auch von der Seite her der Effekt einer volleren Oberweite.


Für wen eignet sich der Balconette?

Dieser Büstenhalter sieht vor allem bei Frauen mit den mittleren Körbchengrößen B und C wunderbar aus. Auch eine große A kann diesen BH schon tragen. Für diese Körbchengrößen ist er der optimale BH, um ein schönes, rundes Dekolleté zu erzeugen.


Für wen eignet er sich nicht?

Größere Oberweiten wirken in diesem BH allerdings zu üppig und als würden sie jeden Moment heraushüpfen. Aber eine Dame trägt ihre Kleidung schließlich mit Stil, deshalb sollten Frauen mit großer Oberweite lieber andere Büstenhalter-Varianten tragen. Außerdem stützt der Balconette große Brüste nicht ausreichend, daher wäre ein Tragen dieses BHs auch gesundheitsschädlich. Frauen mit kleineren Nummern der Körbchengröße A haben mit diesem Büstenhalter ebenfalls so ihre Sorgen. Es ist oft einfach nicht genügend Brust vorhanden, um sie nach vorn zu verlagern. Zusätzliche Push-up-Einlagen können meist jedoch aushelfen. Wie man den geeigneten, passenden BH findet, gibt es dazu hier ein paar Tipps.


Zu welcher Kleidung kann der Balconette gut kombiniert werden?

Der Balconette zaubert gerade für tief und gerade ausgeschnittene Kleider ein wundervolles Dekolleté, zum Beispiel bei dem breiten U-förmigen Ausschnitt des Dirndls. Träger und Körbchen bleiben immer noch gut versteckt.

Auch bei trägerlosen Kleidern oder Oberteilen kann er getragen werden. Bei vielen Modellen lassen sich die Träger abnehmen.

Unter hochgeschlossenen Oberteilen und Kleidern bringt der BH die Oberweite ebenfalls gut zur Geltung.