Die Verrückte

„Die für den Echo nominierte Nina Hagen ist jetzt Ehrenvorsitzende von www.PatVerfü.de, einer Aktion der Berliner Irren-Offensive, die Menschen gegen Zwangspsychiatrie vereint. Dass die Wahl auf sie fi el, überrascht nicht, gelingt es Hagen doch, Psychiatriepatienten mit Einfühlungsvermögen und viel Herz auf Augenhöhe zu begegnen. Doch auch privat möchte die Sängerin einiges verändern: Im Frühjahr schaut sie sich gemeinsam mit einer Freundin Bauernhöfe an. „Als Schirmherrin des Hilfswerks Gegen Kinderarmut e. V. will ich einen Ort schaffen, an dem Kinder campen können“, sagt sie, „ich will auf dem Land leben, wieder selbst in der Erde buddeln, pflanzen, säen, begießen, ernten und das lebendige Brot teilen.“ Disy führte mit Nina Hagen ein total irres Interwiev. Lesen Sie das in der nächsten Disy!