Barbara Tautz

Für die Verwirklichung persönlicher ziele spielt der eigene Idealismus
eine große Rolle. Bei Frauen sehe ich die Stärken in ihrer
Begabung, sich anzupassen ohne sich selbst untreu zu werden,
ihren ausgeprägten Optimismus und die Fähigkeit, Schwierigkeiten
selbstständig zu meistern. Dabei ist mir bewusst, dass Frauen,
gestern wie heute, ihre Karriere ohne die Hilfe von Partnern sicher
nur schwer oder mit großer Anstrengung bewältigen können.
Besonders die Familie ist dabei wichtig, die mir selbst immer als
Kraftquelle galt.


VITA: Barbara Tautz studierte in Berlin und Dresden. Neben ihrer
Facharztausbildung für Pädiatrie hat sie sich seit 1975 auf das Gebiet
der Rheumatologie spezialisiert. Seit ihrer Pensionierung praktiziert
sie immer noch für einige Stunden in der Woche. Dr. Tautz ist
verheiratet, hat zwei Kinder und fünf Enkelkinder.