• Januar 30, 2024
  • 3075 Aufrufe

Geb.: 01.10.1982

Vita: Abitur in Magdeburg, gleich im Anschluss Studium Kunst, Fachbereich Keramik an der „Burg Giebichenstein-Hochschule für Kunst und Design“ Halle.
Abschluss als Diplomkeramikerin 2011.

Selbstständig tätig im eigenen Studio in Dresden, seit 2017 Umzug in neue Räume und Erweiterung dieser zu einer Werkgalerie für Kunst-Handwerk und Design.

Kontinuierliche (erfolgreiche) internationale Teilnahme an Ausstellungen, Wettbewerben und Artist-in Residence-Programmen, was mit drei Kindern oft eine organisatorische Meisterleistung war.

Im Zuge der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden starken Erschütterungen für kreative Freischaffende, Aufnahme eines Zweitstudiums der Architektur an der TU Dresden.
Aber die Liebe zur Keramik war stärker, somit bin ich jetzt wieder Vollzeit Künstlerin mit Galerie.

Seit 2023 freischaffende Lehrtätigkeit an der HTW Dresden.

Lieblingsrestaurant: bei so viel Auswahl an guten Restaurants in Dresden, teste ich mich am liebsten durch und gehe immer woanders hin.
Urlaub: Im Sommer am liebsten Nordeuropa und wenn es der Süden des Kontinents sein soll, dann lieber im Frühling oder Herbst
Hobby: mein Garten, reisen
Lieblingsplatz in Dresden: der kleine Weg an der Elbe - in Übigau
Wohnt: nahe des Leutewitzer Parks, Dresden

Sie trägt am liebsten...
Uhr: Ich habe eine alte Glashütte-Uhr, aber nur selten an. Und natürlich trage ich meinen eigenen Schmuck.
Kleidung:  meist Jeans und schlichtes Top
Tasche: schlichte Thielmann-Tasche
Schuhe: Trippen und dann habe ich zwei Paar Chie Mihara für festliche Anlässe - die liebe ich sehr
Auto: ich fahre kein Auto

Das würde sie ändern...
in Dresden: Die Radwege müssten unbedingt ausgebaut werden. Und auch dritte Orte sollten vermehrt in den Focus rücken.
in Deutschland: Ich finde, wir brauchen einen Gegenpol zum Kapitalismus. Die Gemeinwohlökonomie wäre eine Möglichkeit…
in der Welt: möglichst lange Bildung für Jungen UND Mädchen

Das Wichtigste ist: Familie und Freunde
Lebensmotto: "Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
 den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
 und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."

Sie bietet: handgefertigten Schmuck aus Porzellan und Silber

Kontakt:

Elementaris by Beate Pfefferkorn
Rudolf-Renner-Str.17

01157 Dresden

0176 64978823

info@elementarisbypfefferkorn.de

www.elementarisbypfefferkorn.de

Instagram: www.instagram.com/elementarisbypfefferkorn