• Januar 18, 2023
  • 3614 Aufrufe

Kersten Nebl, Inhaber Tanzschule Nebl 

Geb.: 22.05.1959 
Vita: in DDR 10. Klasse Abschluss, Lehre als Nachrichtentechniker, 3-jährige Tanzausbildung IHK, 1965 gründeten Eltern (Roland und Gertraude) Tanzschule, seit 1982 Unternehmen, 1992 Inhaber (heute: 5 MA, 5 Minijobber)

Lieblingsrestaurant: BrennNessel (mag interessantes Essen)
Urlaub: am liebsten am Meer (z.B. Ostsee (Usedom)); Australien, Amerika, wenn es die Zeit zulässt viel Reisen
Hobby: "Mein Beruf ist mein Hobby."
Lieblingsplatz in Dresden: Stadtzentrum, ganze Umgebung, Elbsandsteingebirge, Erzgebirge
Wohnt in: Schönfelder Hochland

Er trägt am liebsten...
Uhr:
Behring (Geschenk von Frau)
Kleidung: nicht markenaffin, er trägt das was ihm passt und gefällt, gute Qualität (manchmal Hugo Boss); lässiger Stil
Tasche: Porsche Design
Schuhe: was ihm gefällt
Auto: Audi Q5

Das würde er ändern...
in Dresden:
 Die Elbradwege sollten breiter werden. Ansonsten gefällt ihm Dresden, aber noch mehr Tanzfreudige wären nicht schlecht. Leute verlernen Ihre Heimblase zu verlassen, man sollte mehr rausgehen, mit anderen Leuten zusammenkommen und aktiver am Leben teilnehmen. 
in Deutschland: Ein diplomatischerer Umgang mit anderen Ländern ist wichtig. Es muss mehr zugehört werden. Die Meinung der anderen muss man hören und akzeptieren und weniger moralisches Vorverurteilen.
in der Welt: Wünschenswert ist weniger Negativität der Menschen. In allen Kontinenten lernte er eine freundschaftliche Art kennen. Von der Bevölkerung kann man lernen und verstehen. Die Beziehungen zwischen den Staaten  müssen auf ein friedliches Level gebracht werden. 

Das Wichtigste ist: Gesundheit. Dass alle Menschen weiterhin Spaß am Leben haben.
Lebensmotto: "Was man nicht ändern kann, soll man hinnehmen."

Das biete ich: In der Tanschschule einen Kommunikationstreffpunkt für alle Altersgruppe. Tanzen ist Kommunikation. 

Kontakt:

Schäferstraße 4

01067 Dresden

0351.4942296

www.ts-nebl.de

info@ts-nebl.de