• März 07, 2023
  • 3307 Aufrufe

Hongfeng Yang, China-Expertin und Vorsitzende vom Chinesisch-Deutschen Zentrum e.V.

Geb.: 09.03.1968
Vita: seit 1996 in Deutschland zum Informatik-Studium an der TU Dresden, während des Studiums Tätigkeit als Dolmetscherin und im Consulting für Unternehmen im Kulturtransfer, außerdem Gründung des Vereins Chinesisch-Deutsches Zentrum e.V. gemeinsam mit Kommiliton*innen, Abschluss ca. 2004 nach Elternzeiten als Diplom-Informatikerin und Anstellung in einer IT-Firma, versuchte Beilegung der freien Tätigkeit zugunsten der Wirtschaftsanstellung, aber Rückkehr der ursprünglichen Kunden aufgrund der Vertrauensbasis, seitdem Betreuung von Unternehmensentscheidungen deutscher Betriebe für den chinesischen Markt  

Lieblingsrestaurant: Schumanns Genusswerkstatt in Pulsnitz, Hommage Waldschlösschen 
Urlaub: in Asien oder Besuche bei Freunden in den USA und weltweit
Hobby: Segeln, Trainerin für trad. chin. Kampfkunst (Wu Shu) und Bogenschießen  
Lieblingsplatz in Dresden: Dresdner Heide und Gemäldegalerie "Alte Meister"
Wohnt in: am Wasaplatz 

Sie trägt am liebsten …
Uhr:
gehört nicht zum traditionellen chinesischen Kleidungsstil, teilweise als Accessoire, hätte gern eine Uhr von Mühle - Glashütte/Sa. 
Kleidung: chinesischer Han Fu, selbst geschneidert und handgenäht, mit Hinweisen von einer Freundin, die bei Hermès designet
Tasche: Thielemann Lederhandtaschen, Aigner 
Schuhe: Gucci, Hermes
Auto: BMW X5, die Marke bedeutet im Chinesischen „Schatzpferd“

Das würde sie ändern …
in Dresden:
die Mitarbeiter der Verwaltung sollten die Möglichkeit bekommen, in einem kulturell und sprachlich entfernten Land eine Zeit zu verbringen und dort bürokratische Hürden zu bewältigen, das würde ihrer Meinung nach der internationalen Community hier nützen, die Stadt würde attraktiver werden
in Deutschland: die Wünsche der Bürger sollten besser gehört werden, die Verwaltung und Politik sollten den Bürgern dienen 
in der Welt: mehr Frieden und harmonisches Miteinander

Das Wichtigste ist: Miteinander
Lebensmotto: "Ehrlichkeit, Mitgefühl, Toleranz - mein Herzensanliegen."

Das biete ich: Eine von wenigen unabhängigen und unpolitischen Expertisen mit umfangreichem Wissen zu chinesischen Kultur und gewissenhafter Betrachtung aller Facetten. Beratung bei Integration chinesischer Mitarbeitern und bewusster Kommunikation betrieblicher Interna. Methoden des Kulturtransfers. Ansprechpartner für Lehrstühle mit chinesischen Studenten und Mitarbeitern und Hilfe bei Kulturmissverständnissen.  

Kontakt: 

Chinesisch-Deutsches Zentrum e.V.

Postfach 202727

01193 Dresden

03513749718

www.huadezhongxin.org

mail@huadezhongxin.org