• November 10, 2022
  • 3285 Aufrufe

Thomas Teubert, Inhaber Weinkeller „Am Goldenen Wagen“

Seit meinem 4. Lebensjahr lebe ich im Weinberg in Radebeul. Als gelernter Koch habe ich 1992 in der Grundmühle gearbeitet, 1996 vom Onkel den Weinberg übernommen und 1999 eine Besenwirtschaft eröffnet. Da das ausgezeichnet funktionierte, habe ich aus dieser Saison-abhängigen Wirtschaft dann 2000 einen Weinkeller gemacht. Wir bieten günstige Preise, einfaches Essen, Weinverkostungen und Weinbergswanderungen. Es läuft super - sowohl mit den Mitarbeitern als auch mit den Gästen. Das Geheimnis ist die menschliche Wärme. Wenn die Arbeit den Mitarbeitern Spaß macht, spüren das die Gäste. Aber bei uns ist eigentlich immer nur Freude und Fröhlichkeit. Das liegt ja auch am Wein. Denn Wein ist ein Genußmittel. Als eigene Sorten bieten wir Solaris und Regent von unserem Weinberg Goldener Wagen. Der heißt so, weil Kurfürst Moritz einst gesagt haben soll, dass der Wein so viel wert wäre wie ein Wagen voller Gold. Wein entspannt, entschleunigt, ist eingefangener Sonnenschein und den trage ich im Herzen. Ich habe ein fantastisches Leben, wenn die Bürokratie nicht wäre. Der größte Idealismus nützt nichts, wenn man seine Leute nicht bezahlen kann. Das behalte ich trotz aller Freude im Blick. Erfolg generell ist für mich, wenn meine Gäste zufrieden sind und wieder kommen.