• November 10, 2022
  • 3200 Aufrufe

René Arndt, Geschäftsführer Technik Ambiente GmbH

Wir sind ja noch ein recht junges Unternehmen und unsere Branche ist extrem im Wandel. Als Chef muss ich deshalb als Allererstes herausfinden, welche Stärken meine Partner und Mitarbeiter haben. Wenn ich die kenne, kann ich erfolgreich sein. Die Leute mit einzubinden, ist viel besser, als wenn ich einfach sage: „Macht das mal!“. Der andere steckt eventuell viel tiefer in der Materie. Wenn ich mir da Feedback hole, können wir die Dinge verbessern, Fehler erkennen und beheben. Der Austausch ist also ganz entscheidend. Genauso wie Freiräume zu lassen. Es geht darum, wie ich andere motivieren kann, das Beste aus sich rauszuholen. Nur dann kann man erfolgreich sein. Dies stellt die Grundlage gegenüber unseren Kunden dar, um sie umfassend zu beraten, neue Technologien bedienbar zu machen und den Kaufabschluss zu tätigen. Dazu gehört in unserem schnelllebigen Sortiment auch immer eine große Portion Neugier auf zukünftige Systemlösungen, die dann bei unserer Kundschaft Anwendung finden. Nur dann kann man gemeinsam erfolgreich sein.