Arbeit und Privates gehören zusammen

Für mich ist Erfolg, wenn man den Spaß und die Freude, die man bei der Arbeit entwickelt, im Privaten ausleben kann. Für mich ist Geld gar nicht so wichtig, sondern das persönliche Wohlbe nden dabei. Dass die Balance zwischen Arbeit und Privatem schwer ist, ist nicht schlimm, weil das Eine und das andere schon irgendwie zusammen gehört. Ich strukturiere die Woche so, dass ich abends auch mal nach 20 Uhr zu Hause bin. Aber oft muss man eben auf Veranstaltungen unterwegs sein. Das gehört dazu. Ich bin ein Alpha-Tier und arbeite lieber alleine, ohne Mitarbeiter. Und ein Workaholic bin ich auch, aber noch in einem gesunden Maße. 

 

Kathrin Steinert,
Inhaberin POGGENPOHL SIDONIENHÖFE