• November 10, 2022
  • 3229 Aufrufe

Alexander Steube, Rechtsanwalt

Seit 2017 bin ich als Anwalt selbstständig tätig. Meine Fachgebiete sind das Insolvenz- und das Gesellschaftsrecht – ein interessantes, aber sehr herausforderndes Feld. Dabei treffe ich – wie auch im privaten Leben – auf sympathische Menschen und manchmal auf extrovertierte und eher schwierige. Hier gilt für mich die Devise: Leben und leben lassen. Ziel ist es doch immer, Kompromisse zu finden, bei denen beide Parteien ihr Gesicht wahren.

Das Leben ist kein Ponyhof. Es gibt immer wieder Herausforderungen und Tiefschläge. Man muss lernen, danach wieder aufzustehen. Kraft dafür finde ich durch die Unterstützung meiner Familie und den Glauben an Jesus Christus und Gott. Der Glaube beruhigt und gibt Frieden. Außerdem bekomme ich durch ihn eine gewisse Gelassenheit, mit Problemen umzugehen. Das wichtigste im Leben ist, dass es ausgeglichen ist. Man sollte glücklich sein in der Familie und zufrieden mit dem Beruf. Erfolg bedeutet für mich, dass ich mich entspannt zurücklehnen kann und weiß, dass alles läuft. Ich möchte mich auf meine Arbeit konzentrieren und im Kopf nicht ständig Berechnungen über Einnahmen und Ausgaben anstellen müssen. Ich stehe zu dem, was ich tue und das ist ein sehr gutes Gefühl.