• Januar 18, 2022
  • 3168 Aufrufe

Rapper Nimo

hat bereits Videos mit Klickzahlen im Millionenbereich, ein Mixtape in den Top 10 der Charts, ein Vertrag bei 385i, dem Label von Celo & Abdi, eine ausverkaufte Tour im Herbst 2016 und ein Platz auf dem »Deutschraps Zukunft«-Cover des HipHop-Magazins JUICE. Keine Frage - Nimo ist der Rapper der Stunde. Völlig zu Recht. Denn der 21-Jährige ist nicht einfach nur ein weiterer Straßenrapper. Da er sich nicht um übertriebene Härte bemüht oder ein unsinniges Image glorifiziert, sondern einfach nur ein Junge von Nebenan ist. Wie du und ich. Wie er und sie. Demütig und dankbar für diese Chance, die er bekommen hat, denn er weiß, dass sie keine Selbstverständlichkeit ist. Im Juni erschien sein Debütalbum »K¡K¡« mit welchem er am 10. Oktober in Dresden in die Reithalle aufgetreten ist. Als Special Guest begleiteten Nimo seine Homies Hanybal und Dardan.