Der richtige Skischuh für einen tollen Urlaub im Schnee

Neben jährlich neuen Skiern, schicken Helmen und <link stil.1142.0.html>stilvoller Kleidung werden die Skischuhe oft vernachlässigt. Dabei ist ein komfortabler Skischuh mit optimalem Halt der wohl wichtigste Bestandteil einer guten Ausrüstung. Doch der Kauf kann sich zu einer wahren Wissenschaft entwickeln. Wir verraten Ihnen deshalb hier, worauf Sie beim Kauf unbedingt achten sollten.

Einen optimal sitzenden Schuh für das Skifahren zu finden, ist oftmals gar nicht so einfach. Es gibt jedoch ein paar kleine Tricks, wie Sie das richtige Modell finden. Zudem sollten Sie unbedingt eine kompetente Beratung in Anspruch nehmen. Ein Experte sollte mindestens Ihren Fuß vermessen und Ausführungen entsprechend Ihrer Fußform vorschlagen. Zum idealen Schuh gehört jedoch nicht nur ein guter Kauf, auch die anschließende Pflege und Aufbewahrung sorgen dafür, dass Ihr Schuh in Form bleibt und Ihnen lange Freude bereitet. Kleiner Tipp: eine passende Schuhtasche wie von XSPO schützt die Skistiefel vor Staub, Feuchtigkeit und kleineren Zusammenstößen.

 

Den perfekten Halt finden

Der wichtigste Punkt, auf den Sie beim Kauf neuer Skistiefel achten sollten, ist ein optimaler Halt. Schließlich übertragen die Schuhe die Beinkraft auf den Ski. Je besser dieser sitzt, desto besser ist letztendlich die Steuerung während der Fahrt. Instabilität im Schuh erhöht die Risiken für Stürze und schwere Verletzungen. Zugleich verschlechtern sich auch die Fahreigenschaften. Ein passender hochwertiger Skistiefel ist daher essentiell für jeden Fahrer. Ein Großteil der Skifahrer besitzt zu große Schuhe. Hier hilft auch kein enger schnallen mehr. Im Gegenteil: Zu enge Einstellungen quetschen die Füße und sorgen für Schmerzen. Aus diesen Gründen ist es unheimlich wichtig, die Schuhe ausgiebig auf die ideale Passform und guten Halt zu testen. Dafür sollten die Modelle mindestens 20-30 Minuten probetragen.

 

Darauf sollten Sie beim Kauf von Skischuhen achten

Nehmen Sie sich unbedingt Zeit, um Ihren Skistiefel zu kaufen. Rasche, unbedachte Entscheidungen können schnell zu schmerzenden Füßen auf der Piste führen. Auf jeden Fall sollten Sie daran denken, dass sich Ihre Blutgefäße im Laufe des Tages erweitern, und Ihre Füße dadurch größer werden. Um ein gesundes Mittelmaß zu finden, sollten Sie Anproben daher mittags durchführen. Auch die Schuhe weiten sich nach ein paar Skitagen um bis zu einer halben Größe. Dennoch sollten Sie nicht den Fehler begehen, zu große Varianten zu kaufen. Verwenden Sie auf jeden Fall für den Test Socken, die Sie an einem gewöhnlichen Skitag auch tragen würden. Im Idealfall sind dies gepolsterte Funktionssocken, nicht zu dick und nicht zu dünn. Ein Schuh sollte keine Druckstellen erzeugen und dennoch maximalen Halt bieten. Besonders Ferse und Mittelfuß sollten fest sitzen. Neben der Größe kommt es daher auch besonders auf die Passform an, schmalere Füße benötigen schmale Modelle. Weiterhin werden Skischuhe in unterschiedliche Kategorien für unterschiedliche Fahrstile eingeteilt. Ein guter Fachmann kann Ihnen dabei helfen, den idealen Schuh zu finden.