• Januar 20, 2022
  • 3143 Aufrufe

Eine häufige Ausrede bei einer gesunden und vor allem abwechslungsreichen Ernährung ist in vielen Fällen das Geld. Die meisten Menschen denken, dass es deutlich teurer ist, wenn man frische Zutaten kauft.

Dabei ist das ein Trugbild. Wichtig bei einer gesunden Ernährung sind die Abwechslung und vor allem die Menge. Der komplette Verzicht auf Zucker ist genauso sinnlos, wie einfach nur noch Gemüse zu essen.

Gulasch gehört genauso auf den Tisch wie ein frischer Salat. Der Körper braucht unterschiedliche Nährstoffe, Vitamine, Proteine und Spurenelemente. Je nach Lebensmittel bekommt er diese in ausreichender Menge.

Veganer oder auch Vegetarier leiden nicht selten unter verschiedenen Mangelerscheinungen. Um diesem entgegenzuwirken, ist Zucker ebenso wichtig wie Fett und frisches Gemüse. Hierbei ist die Menge jedoch entscheidend.

So kann man gesund kochen und dennoch Geld sparen

Mit einigen kleinen Tipps und Ratschlägen schon man nicht nur seinen Geldbeutel, sondern kann sich zudem auch gesund und ausgewogen ernähren. Es muss nicht teuer sein, wenn man gesundes Essen auf dem Tisch haben möchte.

Wichtig ist ein Plan. Einige machen bereits ein Essensplan für die Woche, bei anderen reicht eine einfache Einkaufsliste. Wichtig ist es jedoch, maximal einmal die Woche einen Supermarkt aufzusuchen.

Auf diese Weise landen keine Dinge im Einkaufswagen, die unnötig den Geldbeutel belasten. Außerdem sollte man niemals hungrig einkaufen gehen. Denn auch in diesem Fall landet deutlich mehr im Wagen, als notwendig ist.

Obst und Gemüse können im Supermarkt besorgt werden. Hierbei ist es wichtig, dass man sich an dem Saisongemüse orientiert. Das ist deutlich günstiger, muss nicht importiert werden und versorgt den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen.

Die Eigenmarke ist im Übrigen nicht immer schlecht. Bei Nudeln oder auch gefroren Gemüse gibt es keine Qualitätsunterschiede zwischen den günstigen oder teuren Produkten. Auch hier kann man viel Geld sparen.

Außerdem lohnt es sich, auf unterschiedliche Angebote zu achten. Gerade kurz vor Ablauf des Haltbarkeitsdatums werden viele Lebensmittel reduziert. Frische Ware ist dann deutlich günstiger und kann eingefroren werden.

Fertigprodukte sollten im Regal stehen bleiben. Zum einen haben diese häufige zahlreiche Inhaltsstoffe, die den Körper unnötig belasten, zum anderen kann vieles einfach und schnell selber zubereiten.