• Mai 05, 2017
  • 3223 Aufrufe

Ein neuer Bayer in Dresden

Nach vielen Jahren an verschiedenen Standorten in Bayern wollte Sternekoch Dieter Maiwert etwas ganz Neues wagen. So zog er nach Sachsen, um sich hier niederzulassen. Aber es wurde nicht das favorisierte Zeitenströmung-Areal, sondern ein kleines feines Restaurant am Rande der Dresdner Heide - in der Villa Herzog auf dem Weißen Hirsch. Mit seiner Lebensgefährtin Madeleine Maaßen will er Ende Mai sein Restaurant "Maiwerts" eröffnen. Sie wollen kein „Nobel-Restaurant“ sein, aber trotzdem gehobene Küche anbieten. Ein Menü soll zwischen 35 und 70 Euro kosten, je nachdem ob die Gäste sechs oder nur drei Gänge essen wollen. Hauptgerichte werden ab neun Euro auf der Karte stehen. Noch bis Ende 2016 kochte der 59jährige in Rottach am Tegernsee.

 

Weitere Infos demnächst unter: www.maiwerts.de