Rauschendes Sommerfest: Anwaltskanzlei WKP betritt Dresdner Markt

Zu einem rauschenden Fest lud die neu gegründete Rechtsanwaltskanzlei Weiler Krah Petersen LLP und Dresdens Geschäftswelt folgte gern. Nach einem Sektempfang in der eleganten Kanzlei im QF feierten die knapp 200 Gäste im Kurländer Palais bis tief in die Nacht. Die Partner Niels Petersen, Dr. Maximilian Krah und Professor Dr. Edgar Weiler stellten ihre Vision anwaltlicher Beratung vor und begründeten ihren Schritt, sich zusammen zu schließen und in neuer Form den Markt zu betreten. Eventmanager Christian von Canal hatte dafür gesorgt, dass die Gäste auf ihre Kosten kamen. Ob ein Saxophonsolist zu Beginn oder der Semperopern-Tenor Torsten Schäpan um Mitternacht - das Publikum war begeistert. Professor Weiler stellte sein Charity–Projekt für Waisenhäuser in Osteuropa vor, Rechtsanwältin Deborah von Canal knüpfte Kontakte zu Unternehmerinnen aus der Region und Rechtsanwälte aus Tschechien und der Ukraine gaben einen Ausblick auf das Wachstum von Weiler Krah Petersen. Na dann, alles Gute! (www.wkp.legal)