Luxusuhren zum Anfassen

Wempe Zeitrunde mit Uhren von A. Lange & Söhne in der Champagner Lounge

Uhrenfreunde kamen bei der Wempe Zeitrunde voll auf ihre Kosten. Das Dresdner Edel-Schmuckhaus lud 78 Gäste in die Champagner Lounge an der Frauenkirche um dort Uhren, darunter auch sechs Neuheiten, aus dem Hause A. Lange & Söhne zu präsentieren. Wert der Schmuckstücke: Von 13.900 bis zu 440.000 Euro. "Es sind auch ein paar Bestellungen bei uns eingegangen", freute sich entsprechend Gastgeber Ralf Pfeiffer (Geschäftsführer Wempe Dresden). Außerdem erfuhren die Anwesenden in Vorträgen von Andreas Haude, General Manager Nordeuropa bei A. Lange & Söhne, einiges über die Entwicklung der Marke in den letzten 20 Jahren. Zudem wurden einige tolle Filme gezeigt, die die Stärken der Marke und die Besonderheiten der Uhren hervorhoben. Natürlich wurden die Gäste auch verköstigt. Neben Champagner gab es ein fliegendes 3-Gang-Dinner. Serviert wurde roter und schwarzer Kaviar auf Blinis, gemischter Salat und Krabben-Cocktail als Vorspeise. Den zweiten Gang bildete Avocado mit Mango-Phutney und Phili-Garnele, Cous Cous mit mediterranem Gemüse und würzigem Hähnchen sowie Canapé mit geräucherter Entenbrust und Pflaume. Den krönenden Abschluss bildeten verschiedene Dessert-Variationen. Bis halb 12 ließen sich die Anwesenden von den Vorzügen der A. Lange & Söhne überzeugen.