Messe bietet Plattform für Nachwuchs

Weitsicht 2013

Die Dresdner WEITSICHT hat sich vergrößert. Mit ins "Messeboot" geholt hat sich Organisator Roland Hess in diesem Jahr die avalia UG, die für die Organisation und Ausrichtung der "avalia Gründerlounge" verantwortlich zeichnet. Diese bot (zukünftigen) Gründern und Jungunternehmern die Möglichkeit, sich über die Fallstricke der ersten Jahre als Chef zu informieren und sich mit gestandenen Unternehmern auszutauschen.

"Bereits im letzten Jahr gab es Überlegungen, einen Gründerbereich in die Dresdner WEITSICHT zu integrieren. In diesem Jahr ist es uns nun gelungen, mit der avalia UG kompetente Partner zu finden. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit", so Roland Hess. "Die 'avalia Gründerlounge' ist eine Plattform, die der effektiven Vernetzung von Unternehmensgründern und -nachfolgern mit Dienstleistern und Institutionen rund Existenzgründung sowie Unternehmensnachfolge dient. Ziel der 'avalia Gründerlounge' ist es, potenziellen Unternehmensgründern und Jungunternehmern die Möglichkeit zu geben, sich umfassend zu allen Themenbereichen einer Existenzgründung informieren zu können. Hierzu wird im Rahmen der Dresdner WEITSICHT ein gesonderter Messebereich errichtet, welcher in loungeartiger Atmosphäre Gästen die Möglichkeit bietet, mit potentiellen Partnern ins Gespräch zu kommen und sich unverbindlich zu informieren. Darüber hinaus werden durch verschiedene Vorträge der anwesenden Unternehmen die zukünftigen Unternehmer über relevante Fragestellungen informiert. Als Highlight der 'avalia Gründerlounge' gab es einen Gründerwettbewerb, bei dem Unternehmensgründer ihre Geschäftsideen präsentierten. Jedoch wurde dieser nicht wie viele andere Gründerwettbewerbe ausgetragen, sondern als Rallye organisiert, in deren Rahmen alle Aussteller der Dresdner WEITSICHT sowie unsere Partner die Wettbewerbsteilnehmer beurteilt wurden. Als Hauptpreis erwartete die Teilnehmer des Wettbewerbs ein Existenzgründungspaket, das aus den Leistungen der anwesenden Partner besteht", erklärt Thomas Bruckert, Geschäftsführer der avalia UG. Messe-Organisator Roland Hess fügt hinzu: "Gerade in der Anfangsphase von Unternehmensgründungen ist es wichtig, die richtigen Wege einzuschlagen und nicht zu versuchen, Hals über Kopf alles allein zu stemmen. Das Konzept, das sich die avalia UG für die 'avalia Gründerlounge' überlegt hat, klingt sehr gut und schlüssig. Auch uns macht es stolz, daran beteiligt zu sein, die Unternehmen von Morgen schon heute in das Netzwerken einzuführen."