Unter freiem Himmel beim Open-Air-Ball...

Der SemperOpernball ist nicht nur für die Reichen und Schönen ein großes Ereignis. Auch die Bevölkerung feiert regelmäßig auf dem Theaterplatz mit – bei tollem Musik- und Tanzprogramm, Außenmoderation und Lichtshow. Höhepunkte sind natürlich immer wieder das Feuerwerk zur Eröffnung und der Debütentenwalzer zum Abschluss der Gala. Disy ist nicht nur in der Semperoper unterwegs, sondern auch davor und fragt gern die Menschen, was für sie der Reiz des Open-Air-Balls ist. 

„Wir haben nur durch Zufall mitbekommen, dass dieser Ball gerade ist. Wir sind gerade hier in Dresden im Urlaub und haben diese Veranstaltung eher spontan besucht. Aber es ist wirklich schön, allein dafür hat sich die Anreise schon gelohnt.“ (Stefanie und Jörg Pitalle, Kraftfahrer aus Münster) 

„Das Feuerwerk war genial. Farbenfroh und bombastisch und einer solchen Veranstaltung würdig. Wir sind dieses Jahr zum ersten Mal hier, aber kommen gerne wieder. Ein wirklich großes Fest. Wir haben uns auch schon vorgestellt, wie es wäre, einmal drinnen dabei zu sein. Aber dafür müssten wir wohl noch ein bisschen sparen.“ (Nicole Wehle, Logopädin, und Michael Fritsch, Informatiker, aus Dresden) 

„Wir kommen jedes Jahr hierher, jetzt zum vierten Mal in Folge. Das ist schon ein fester Termin in unserem Kalender. Solches Flair erlebt man sonst nirgendwo, deshalb genießen und feiern wir den Opernball immer zusammen und lassen es richtig krachen. Wer Dresden und seine Leute kennenlernen will, muss zum SemperOpernball kommen. Das ist Dresden!“ (v.l. Kerstin Schulze, Benno Schmidt, Silvia Barth, Maik Schulze aus Dresden) 

„Der SemperOpernball ist eine unvergleichliche Veranstaltung. In Berlin gibt es zwar auch viele glamouröse Events, aber so wie hier, dass die Bürger miteinbezogen werden und das Fest für alle stattfindet – das ist schon ganz besonders.“ (Susanne und Peter Richter aus Berlin) 

„Wir sind erst seit zwei Stunden überhaupt hier in Dresden. Und dann gleich so ein Empfang! Ein tolles Ereignis und wirklich schön aufgemacht.“ (Maren Franz und Daniel Schwarz aus Dortmund) 

„Der SemperOpernball ist die perfekte Gelegenheit,  sich mal richtig herauszuputzen. Das machen wir jedes Jahr. Und fleißig Quadrille geübt haben wir auch, für den Rekordversuch. Ich war sicher, dass Dresden den packt!“ (Gabi Finke, Krankenschwester, und Olaf Sauer, Lagerarbeiter, aus Ilmenau) 

„Die Menschen freuen sich, dass sie an einem solchen gesellschaftlichen Ereignis teilnehmen können, das merkt man an der Stimmung. Es ist wichtig, dass eine solche Veranstaltung den Zuspruch der Bevölkerung hat. Das ist hier der Fall: alle gehen zusammen feiern und haben Spaß. Das ist mal ein guter Grund, auf die Straße zu gehen.“ (Katrin Neidhardt, Verkäuferin, und Silke Richter, Physiotherapeutin, aus Schöneck im Vogtland) 

„Der SemperOpernball ist einmalig. Ich war vorher schon mal hier, allerdings alleine und das hat natürlich nicht ganz so viel Spaß gemacht. Aber jetzt habe ich ja meine Frau Karin dabei. Schön wäre es, auch mal rein zu können… Vielleicht gewinnen wir ja mal ein Ticket. Auf jeden Fall verstehen es die Sachsen, zu feiern. Das ist der Beleg dafür.“ (Karin und Frank Ferl, Angestellte aus Berlin) 

„Obwohl ich schon lange in Dresden wohne, hat es sich leider nie vorher ergeben, dass ich mal hierher komme. Aber jetzt hat es geklappt und ich genieße es total. Einmal drinnen dabei zu sein wäre ein Traum, aber das ist natürlich viel zu teuer. Aber auch hier draußen werde ich nachher auf jeden Fall den einen oder anderen Walzer tanzen.“ (Juliane Dürer, Logopädin, und Tom Zuschlag, Schauspieler, aus Dresden) 

„Wir sind jetzt das sechste oder siebte Mal hier. SemperOpernball ist schon fast so eine kleine Tradition bei uns. Wir kommen immer hierher, wenn wir es uns einrichten können. Es ist eine ganz besondere Stimmung, die Leute sind fröhlich. In der Oper waren wir leider noch nicht während des Balles, das wäre nochmal die Krönung.“ (Franziska Thierbach, Heilerziehungspflegerin, und Daniel Thierbach, Ingenieur aus Dresden) 

„Wir wohnen erst seit ein paar Monaten hier in Dresden, daher ist das unser erster Semper- Opernball. Es gefällt uns echt gut und besonders das Motto verdient ein großes Lob. Das ist eine wichtige Message, gerade hier, gerade in diesen Tagen. Und wenn das in einem solchen Rahmen in die Welt getragen wird, ist das eine super Sache!“ (Betty W. und Imad K. aus Dresden) 

„Hier ist Stimmung, deshalb gehen wir immer wieder gerne hierher. Wir mögen die Musik und insgesamt das Programm. Außerdem trifft man immer interessante Leute und sieht viele, die sich total herausgeputzt haben und SemperOpernball wirklich leben. Das ist toll. Den besser als das Fernsehprogramm sowieso.“ (Ann Chantalle Schlegel, Michael Braune, Janet Schlegel, Susanne Hönsch, Frank Bönig aus Dresden) 

„Wir sind extra aus Thüringen und Nordhessen angereist und sind jetzt zum zweiten Mal hier. Die Stimmung ist toll, die Leute dort drinnen tanzen quasi mit den Menschen hier vor der Tür zusammen. Man merkt hier besonders die Grundfreundlichkeit der Sachsen. Egal, wo man hinkommt, die Leute sind nett und freuen sich.“ (Andrea und Thomas L. aus Kassel sowie Ramona und Roland H. aus Mühlhausen)