• Januar 14, 2022
  • 3077 Aufrufe

The World of Chopard

Juwelier Leicht und CHOPARD feierten glamourös

Über 200 geladene Gäste feierten mit Juwelier Leicht und der Weltmarke CHOPARD in Dresden – fulminanter Auftakt einer spektakulären Juwelen-Ausstellung in der Lobby des Grand Hotel Taschenbergpalais Kempinski.  

 

Sechs zauberhafte Models präsentierten den Gästen Prachtjuwelen aus dem Atelier von CHOPARD, die sonst nur in Cannes oder bei den Oscar-Verleihungen auf dem roten Teppich bestaunt werden können. Spitzenstück der Ausstellung war das Juwelen-Set „Temptations“: Ein tropfenförmiger Tanzanit mit über 40 Karat, Saphire, Turmaline und Spinelle mit insgesamt über 250 Karat im Wert von 845.000 Euro. Zuletzt getragen wurde es von Popstar Rihanna, die auch am Design des Schmuckstücks beteiligt war. Auch Motsi Mabuse ließ es sich nicht nehmen, die wunderbaren Juwelen live zu erleben – und plauderte charmant mit Georg Leicht über ihre Liebe zu Schmuck und ihre Verbindung zur Goldstadt Pforzheim, wo sie jahrelang als Turniertänzerin aktiv war. Bei der Ausstellung zeigte CHOPARD neben internationalen Spitzenstücken eine Riesenauswahl der aktuellsten Kollektionen, kostbare Unikate, sportliche Uhren sowie anspruchsvolle mechanische Leckerbissen der CHOPARD Uhrenmanufaktur. Ein Juwelen-Fasser zeigte live sein kompliziertes Meisterhandwerk.