Prickelndes bei Pattis

Champagner-Degustationsabend mit exklusiver Buchvorstellung

Was gibt es schöneres als 10 Gänge feinster Gourmetspeisen und zu jedem Gang ein anderer Champagner? Nichts. Oder sagen wir: wenig. Zur Vorstellung von Mario Pattis, neuem Kochbuch gestaltete der Chef einen Abend mit Stil, Geschmack und Atmosphäre – so wie er es mit seinem neuen Kochbuch gehalten hat. Gemeinsam mit dem „Verlag für die Frau“ in Leipzig hat er das Buch deutschlandweit aufgelegt und offenbart darin in liebevoller Detailarbeit die Geheimnisse seiner Kunst. „Für die Fotos haben wir die Gerichte zum Teil direkt unter der Kamera angerichtet, damit sie so frisch wie möglich aussehen“, so Pattis. Zehn Beispiele bekamen die Gäste des kleinen, exklusiven Gästekreises (dabei Fernsehmoderatorin Cornelia Nossek und Ex-Semperopernintendant Prof. Christoph Albrecht) an diesem Abend serviert. Dazu gab es interessante Anekdoten über den Champagner von Christian Fussan aus dem Haus „Moét Chandon“. Was wir unter
anderem gelernt haben: Man betont bei Moet das „T“ am Ende. „Das sprechen fast alle falsch aus“, lächelte der Champagnerexperte milde. Die Gerichte mit dem Champagner waren Genuss pur. Buch kaufen und nachkochen ist dringend angeraten!