Weißer Trüffel aus dem Piemont

Feinschmecker trafen sich zum Event Gour Meat im Beef Club Estancia

 

Inhaber Steffen Zuber präsentierte rund 50 Gästen gleich zu Beginn ein Highlight: ein Kilogramm Weißer Alba Trüffel im Wert von 4.000 Euro. Für die passenden Weine zum Vier-Gänge-Menü sorgte Hartmut Richter von der R9-Weinboutique in Dresden. Zur Begrüßung gab es einen Ferrari Maximum Rose Trentodoc Schaumwein. Als erster Gang wurde Black Angus Carpaccio mit altem Parmesan, Rührei und weißem Alba Trüffel zusammen mit dem 2015er Weißwein Langhe Arneis Cordero di Montezemolo serviert. Danach gab es getrüffelte Taglierini „tuorli al burro d’alpeggio“, begleitet vom 2013er Rotwein Mompertone Monferrato Prunotto. Die Hauptspeise war Filet Mignon mit eine Reduktion aus schwarzem Trüffel und Barolo sowie Kartoffel Trüffel-Püree. Dazu wurde der 2012er Rotwein Barolo Monfalleto Cordero di Montezemolo kredenzt. Das Desert war eine Panna Cotta „Mauricio Alba“. Inhaber Steffen Zuber war für das Event extra ins italienische Piemont gereist. Von dort hat er nicht nur die Trüffel mitgebracht sondern auch die passenden Rezepte von Sterneköchen. Das nächste Gour Meat steigt im Februar: eine Bottle-Party, für die das Weingut Robert Weil extra drei Neun-Liter-Flaschen produziert.