Das große Rennen

Galopprennen in Seidnitz

Auf der 43 Hektar fassenden, 1890 gebauten Seidnitzer Galopprennbahn, bestritt Katharina Werning am 13. Juni einen packenden Wettkampf um den mit 20 000 Euro dotierten Großen Freiberger Premium Preis und wurde im Sattel von Ussuri Boy Dritte. Ihr Pferd wurde von Altmeister Benno Domschke trainiert. Das Pferderennen am 13. Juni war bereits das fünfte Meeting des Bier-Spezialisten aus Freiberg an Dresdens erster Adresse für Pferdesport. Freiberger ermöglichte den Gästen an diesem Tag freien Eintritt. Am 27. September ist der Preis der Stadt Dresden und der Große Preis der Ostsächsischen Sparkasse Dresden zu gewinnen.