Dresden international

Festival Brasil

Im Rahmen der „Initiative für ein weltoffenes Dresden“ veranstalteten die Grundbesitz Hellerau GmbH, Alexander Prinz von Sachsen, International Friends e.V., der Bundesverband mittelständische Wirtschaft, die Europäische Wirtschafts- und Sprachenakademie Dresden und die TU Dresden Aktiengesellschaft unter der Schirmherrschaft von Stanislaw Tillich das Festival Brasil. Das südamerikanische Land präsentierte sich in den Deutschen Werkstätten Hellerau in seiner kulturellen Vielfalt und Größe mit Samba, Maculelê und Capoeira zu landestypischen Speisen und Getränken. Workshops und begleitende Ausstellungen rundeten das Programm ab.