Feierliche Verabschiedung von Alf Furkert

Andreas Wohlfarth als neuer Präsident der Architektenkammer Sachsen gewählt

 

Die Vertreterversammlung der Architektenkammer Sachsen hat Dipl.-Ing. Andreas Wohlfarth, Freier Architekt aus Kreischa, als neuen Präsidenten gewählt. Er wird die Amtsgeschäfte ab sofort bis zum Ende der laufenden Legislatur 2017–2021 führen. Die vorzeitige Neuwahl war notwendig geworden, da der Amtsinhaber Alf Furkert als Sächsischer Landeskonservator und zugleich Leiter des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen berufen wurde. Andreas Wohlfarth sagt zu seiner Wahl als Präsident: „Die planenden freien Berufe tragen bei ihrer Arbeit nicht nur Verantwortung für die Belange ihrer Bauherren, sondern immer auch für die Gesellschaft als Ganzes. Gleichzeitig steht der Berufsstand vor großen Herausforderungen. Klimawandel, Digitalisierung, Demografie u.v.m. haben unmittelbare Auswirkungen auf unsere Tätigkeit. Diesen Wandel zu begleiten und mit zu gestalten, ist Aufgabe aller Mitglieder unserer Kammer.“ Im Anschluss an die Vertreterversammlung hatte der Vorstand zur feierlichen Verabschiedung von Alf Furkert ins Haus der Architekten eingeladen. Zahlreiche Weggefährten und Freunde dankten Furkert für sein ehrenamtliches Engagement seit 2001 in der Kammer und die Arbeit in den letzten zehn Jahren an deren Spitze.