Traditioneller Neujahrsempfang

Anfang Januar trafen sich die wichtigsten Geschäftspartner der DREWAG zum traditionellen Neujahrsempfang im Kraftwerk Mitte. Eingeladen und erschienen waren die Staatsminister Eva-Maria Stange und Markus Ulbig sowie OB Dirk Hilbert. Des Weiteren konnte die Geschäftsführung 500 anwesende Amtsträger von Bund, Land, Stadt und den Gemeinden sowie die Gesellschafter Landeshauptstadt Dresden, Thüga und für die ENSO die KBO sowie die wichtigsten Kunden begrüßen. Geschäftsführer Dr. Reinhard Richter begrüßte seine neue Kollegin, Frau Ursula Gefrerer, die als Geschäftsführerin bei DREWAG und in der TWD sowie als Vorstand der ENSO Reiner Zieschank ablöst. In seiner Neujahrsansprache bezeichnete er 2015 als ein erfolgreiches Geschäftsjahr für die DREWAG. Er skizierte die Herausforderungen der Energiebranche für 2016 auf den drei Sektoren: Netzregulierung, Vertriebsliberalisierung sowie dem Umbruch in der Energieerzeugung durch die Energiewende. Für die Stadt Dresden wünschte er sich die Überwindung der gesellschaftlichen "Zerrissenheit". OB Hilbert regte an, im Jahr 2016 weiterhin den Dialog zwischen den Menschen anzuregen, um gesellschaftliche Gräben zu überwinden und das Ansehen der Stadt zu verbessern. Viele von ihm angesprochene Maßnahmen der Landeshauptstadt zeigten, das Dresden weiterhin eine wachsende Stadt ist. Gemeinsam verabschiedeten sie Reiner Zieschank in den wohlverdienten Ruhestand. Sie würdigten sein erfolgreiches Wirken als gemeinsamer Manager von TWD, EVD, DREWAG, ENSO und DVB.