Zwischen Tradition und neuem Glanz

Dreifachpremiere bei Melkus

Der neue Sportwagen von Melkus, der RS2000, ist der Superflitzer aus dem Haus Melkus. Der Leichtbausportwagen mit Rennsporttechnologie (950 Kilo/250 km/h) wird in Handarbeit gefertigt und ist auf 25 Fahrzeuge pro Jahr limitiert. „Der Melkus RS2000 ist eines der exklusivsten Produkte der deutschen Automobillandschaft“, freut sich Peter Melkus, Inhaber der „Melkus Sportwagen GmbH“. Grund genug für die Führungsetage von „BMW Melkus“, Kunden und Dresdner VIPs in ihre Räume auf der Bautzner Landstraße einzuladen. Gemütlich und rustikal ging es dort am Premierentag zu. Die Gäste konnten sich bei Cappuccino, Sekt und Bratwurst den neuen Sportflitzer genau betrachten. Außerdem gab es noch zwei weitere Höhepunkte an dem Tag: auch der BMW 5er Gran Turismo und der neue BMW X1 wurden präsentiert. Knö