Die wahrscheinlich längste Liebeserklärung der Welt

Duplo & Deutsche Bahn feiern den Valentinstag mit prominenten Paaren wie Rebecca Mir und Massimo Sinato, Jana und Thore Schölermann und Andrej Mangold und Jennifer Lange

 

Rebecca Mir und ihr Massimo über ihr Liebesgeheimnis und für Thore und Jana Schölermann war es der erste gemeinsame Auftritt nach der Traumhochzeit! 

 

Love was in the Air - am Valentinstag am Frankfurter Hauptbahnhof. Drei prominente Paare, darunter Rebecca Mirmit ihrem Ehemann, dem Profitänzer Massimo Sinato, Moderator Thore Schölermann mit seiner Frau Jana und das Bachelor-Traumpaar Andrej Mangold und Jennifer Lange, trafen sich morgens am Roten Teppich an Gleis 4. Sie erwartete ein „bahnbrechendes“ und romantisches Erlebnis: „duplo“, die wahrscheinlich längste Praline der Welt, hatte in Kooperation mit der Deutschen Bahn die VIPs zu einer Reise nach Paris eingeladen. Unter dem Motto „die wahrscheinlich längste Liebeserklärung der Welt “ fand ein einzigartiges Poetry Slam Event im ICE auf der Fahrt von Frankfurt in die Stadt der Liebe statt. Mit dabei waren zudem 14 Paare, die das besondere Valentinstags-Erlebnis vorab gewinnen konnten. Die beiden Gastgeber, Carlo Vassallo, Geschäftsführer von Ferrero Deutschland, und Dr. Michael Peterson, Vorstandsvorsitzender der DB Fernverkehr AG, begrüßten alle Teilnehmer persönlich. 

 

Rebecca Mir und ihr Mann Massimo freuten sich sehr auf die kurze Auszeit: „Paris ist die Stadt der Liebe und ich liebe Paris“, schwärmte Rebecca. „Ich habe schon als Kind die romantischen Liebesfilme, die dort spielten, gesehen und seither ist es die Stadt meiner Träume. Mit meinem Mann reise ich mittlerweile regelmäßig nach Paris. Zuletzt hat er mich an meinem Geburtstag im Dezember mit einer romantischen Reise dorthin überrascht. Mit der Bahn ist Paris superschnell zu erreichen und man kommt entspannt am Ziel an. Den Valentinstag dort zu feiern ist eine Premiere für uns und etwas ganz Besonderes.“ Ihr Mann Massimo fügte hinzu: „Für mich geht es nächste Woche wieder mit „Let’s Dance“ weiter und das ist unsere letzte kleine Auszeit davor. Und es ist unser erster Poetry Slam im Zug! Paris ist immer eine Reise wert: der Eiffelturm, der Louvre und die Champs Elysees natürlich. Ich bin Rebeccas passionierter Shoppingbegleiter“, meinte er schmunzelnd.  „Heute Abend werden wir schön essen gehen, in einem Restaurant mit Blick auf den Eiffelturm.“ Welches ist ihr Liebesgeheimnis? „Viel miteinander reden und gemeinsam lachen. Und viel Amore“, meinte sie mit einem Zwinkern. Welche Rolle spielt der Valentinstag für die beiden? Massimo: „Ich schenke Rebecca Blumen, aber das mache ich alle zwei Wochen. Man sollte seine Frau auch an den anderen 364 Tagen des Jahres verwöhnen, nicht nur am Valentinstag. Aber an diesem Tag ganz besonders.“ Rebecca Mir: „In erster Linie geht es am Valentinstag darum, gemeinsam Zeit zu verbringen. So wie heute.“ 

 

Jana und Thore Schölermann waren vom Event begeistert: „Es ist eine wunderbare Idee von duplo und der Deutschen Bahn am Tag der Liebe besondere Momente zu teilen und gemeinsame Erinnerungen zu schaffen“, so Thore und sie fügte hinzu: „Paris ist für mich die schönste Stadt der Welt. Ich hatte in der Schule Grundkurs Französisch und wollte nach dem Abi immer nach Paris ziehen. Das hat nicht geklappt, aber ich war seither oft dort und habe auch meinen Junggesellinnenabschied in Paris gefeiert. Ich dachte auch immer, dass Thore mir in Paris den Heiratsantrag macht, aber dieser fand dann doch woanders statt. Wir sind Paris wirklich eng verbunden.“ Thore: „Ich habe die Stadt durch Jana erst richtig entdeckt. Man kann dort wunderbar essen gehen und auch wunderbar shoppen. Paris ist die einzige Stadt, in der ich freiwillig mit meiner Frau einkaufen gehe.“ Erst vor wenigen Wochen gaben sich die beiden in den Bergen das Ja-Wort. Passend zum Valentinstag war dies nun ihr erster gemeinsamer Auftritt nach der Traumhochzeit. Wie fühlt es sich an? „Wunderbar. Wir haben das Gefühl, dass es jetzt noch schöner ist. Wir fühlen uns noch enger verbunden.“ Welche Rolle spielt der Valentinstag für sie? „In der Regel gibt es abends ein schönes gemeinsames Dinner. Das Zusammensein zählt.“ Wie sieht es mit den Flitterwochen aus? „Die Flitterwochen kommen noch, wir haben aber noch kein genaues Datum und auch noch kein Reiseziel.“

 

Andrej Mangold und Jennifer Lange wirkten verliebt wie am ersten Tag: „Der Valentinstag ist der Tag der Liebe und der Tag, um dem Partner eine Freude zu machen. Deswegen passt diese Reise nach Paris perfekt. Eine schöne Aktion. Ich freue mich darauf, Jenny Paris zu zeigen, denn sie ist zum allerersten Mal dort“, erzählte er. „Ich war schon einige Male dort und es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Paris hat ein ganz besonderes Flair. Und es ist wunderbar mit dem Zug in nur wenigen Stunden zu erreichen. Das ist ein besonderes Erlebnis und zudem nachhaltig.“ Welches ist ihr Liebesgeheimnis? „Immer offen und ehrlich sein und viel miteinander kommunizieren.“ Wie sieht es bei den beiden mit einer Hochzeit aus? „Wir werden immer wieder danach gefragt. Wir sind sehr glücklich miteinander. Wir sind aber erst 14 Monate zusammen und wollen nichts überstürzen, sondern uns erst in Ruhe kennenlernen.“  

 

Carlo Vassallo, der Geschäftsführer von Ferrero Deutschland, freute sich über die gelungene Valentinstags-Aktion: „Es ist ein einmaliges Erlebnis und die Resonanz war überwältigend: Wir hatten mehr als 20.000 Bewerbungen für dieses wunderbare Event. Paris ist die Stadt der Liebe und somit passt diese Aktion perfekt zum Valentinstag.“ 

 

Dr. Michael Peterson, der Vorstandsvorsitzender der DB Fernverkehr AG, fügte hinzu: „duplo und Deutsche Bahn, das ist eine perfekte Kombination. Beide Marken stehen für Verbindungen: duplo sorgt für süße Momente bei den Menschen und wir bringen sie schnell von A nach B.“ An diesem Tag schnell nach Paris: „Von Frankfurt aus dauert die Fahrt nur 3 Stunden und 40 Minuten.“ 

 

Andrea Vodermayr