Dem Regen getrotzt

Vierter Concours d´Élégance auf Schloss Wackerbarth

Freunde alter Autos kamen bei dem Concours d'Élégance wieder voll auf ihre Kosten. Nicht mal der Dauerregen konnte der Begeisterung für die zahlreichen Oldtimer schaden. Was bei der Pracht an ausgestellten Autos auch nur wenig verwundert, schließlich ist die Concours d'Élégance die einzige Vorkriegs-Oldtimerschau (zu sehen waren Autos, die in der Zeit zwi­schen 1896 und 1945 gebaut wurden) in Europa. Über 1000 Besucher statteten dem Schloss Wa­ckerbarth einen Besuch ab und staunten über die filigranen Autos aus längst vergessener Zeit. Zu sehen waren Modelle von Horch, Mercedes Benz, Steyr, Wanderer, sowie ein Dampfwagen von 1899. Die köstlichen Wein- und Sekt-Varianten aus dem Haus Wackerbarth sorgten für entsprechende kulinarische Höhepunkte. Organisiert wurde das Ganze vom Oldtimer-House-Dresden-Hauke und der W. Zinke Restaurations GmbH. "Es ist uns ein ganz persönliches An­liegen, dieses Stück Geschichte und Fahrzeugkultur auch noch für nachfolgende Generationen am Leben zu erhalten", sagte Chef Kevin Hauke.