Das Brückenschlagfest beim Blauen Wunder lud zum 13. Mal Anwohner und Interessierte zum gemeinsamen Stelldichein auf den Schillerplatz. Angebote ansässiger Händler, kulinarische Köstlichkeiten und Attraktionen für die ganze Familie, begeisterten Jung und Alt. Auch in diesem Jahr haben sich die Organisatoren ein vielfältiges Programm für das Brückenschlagfest einfallen lassen. Eine besondere Attraktion war das Riesenrad auf der Hüblerstraße. Mit einer Höhe von 6,50 Metern bezauberte es Groß und Klein. Natürlich warteten auf dem diesjährigen Brückenschlagfest so manches kulinarische Highlights auf die Besucher. Ob Weinstand, Cocktailbar, was Deftiges oder feine Gewürze - für jeden Gaumen war was dabei. Allen Aktiven kamen am Stand der BW-Foto-World auf ihre Kosten. Neben einem frisch gezapften Bier, konnte man sich an einer Runde Tischkicker versuchen. Musikalisch wurde es im Dresdner Restaurant „Barracuda“. Das Jazzquartett „Jazzacuda“ sorgte für ein stimmungsvolles musikalisches Programm. Auch das Disy-Magazin war auf dem Brückenschlagfest mit einem eigenen Stand vertreten. Interessierte Leser wurden vor Ort ausgiebig über die Vielfalt des Magazins beraten und bekamen eine Ausgabe zum kennenlernen dazu.