Weine des täglichen Bedarfs

Unter dem Motto „Feiern mit den besten Weinen“ stieg die 2. Kochsternstunden Weinparty im Dresdner Eventgewölbe am Brühlschen Garten. Die Gäste konnten aus 42 Weinen wählen, die nach Weinen des täglichen Bedarfs und Bückware kategorisiert waren. Ob sich diese Alternative gegenüber der gängigen Einteilung in Rot- und Weißwein durchsetzt wird sich zeigen, innovativ ist sie allemal. Außerdem gab es Juniper Jack Gin aus Dresden, Schinken- und Käseteller und Wildgulasch und Disco Musik von Dj Remington Steel. Die Gastgeber, Jens Pietzonka von der Weinzentrale Dresden und Matthias Gräfe von Wein&Fein in Radebeul hatten sichtlich Spaß. Genau wie die Gäste, welche bis halb drei in der Nacht feierten.