• Januar 26, 2022
  • 3072 Aufrufe

Herrlichkeit

»Der beste Teil des Lebens ist der, den wir nicht leben können.«



Guido und Costantino wachsen im selben Palazzo auf, stammen jedoch aus völlig unterschiedlichen Milieus. Guido ist ein einsames Kind des Bildungsbu?rgertums, das, der Obhut wechselnder Hausmädchen u?berlassen, jeden Abend sehnsu?chtig die eigene Mutter erwartet. Costantino lebt als Sohn des Hausmeisters im Souterrain. Mit Herablassung beobachtet Guido Costantinos Anstrengungen, die Schule zu meistern, und zugleich bewundert er heimlich dessen Entwicklung zu einer kräftigen männlichen Erscheinung. Auf der Abiturfahrt erleben die beiden eine rauschhafte und intensive Zeit, bis sie schließlich einander und sich selbst ihre wahren Gefu?hle gestehen. Kurz danach verlieren sie sich aus den Augen. Guido geht nach London, heiratet und hat bald eine Familie. Costantino bleibt in Rom und betreibt ein Restaurant. Doch immer wieder kreuzen sich ihre Wege, flammen ihre Gefu?hle fu?reinander wieder auf. Können die beiden die sein, die sie sein wollen?

Roman

400 Seiten, Originalverlag: Mondadori, 2013, Originaltitel: Splendore

Erscheinungstag: 23.06.2015
ISBN 978-3-8321-8853-5

Übersetzung: Karin Krieger