• Januar 20, 2022
  • 3073 Aufrufe

Der eingerahmte Sonnenuntergang

»Joan Aiken ist eine jener erzählerischen Naturbegabungen, denen es gelingt, dem Leser den Atem stocken zu lassen.«

The New York Times Book Review

Aus dem Englischen von Karin Polz

Eine junge Frau reist nach England, um das Verschwinden der beiden alten Damen aufzuklären, die im High Beck Cottage am Rande des Moores lebten. Was als gewöhnliche Reise beginnt, entwickelt sich schnell zu einem Alptraum aus Betrug, Rache, Mordversuch und Tod.

Lucy reist nach England, um herauszufinden, was mit ihrer alten Tante Fennel und deren Freundin geschehen ist. Die beiden alten Damen lebten im High Beck Cottage am Rand des Hochmoors von Yorkshire. Nun scheinen sie verschwunden zu sein. Was wie ein ganz normaler Verwandtenbesuch beginnt, entwickelt sich rasch zu einem gefährlichen Abenteuer für Lucy. Die seltsamen Bilder, die Tante Fennel im Dorf verschenkt hat, werden zu Objekten der Habsucht. Betrug, Rache, Mordversuch und Tod bestimmen bald das atemlose Tempo der Handlung. Neben der listigen alten Dame, von der niemand weiß, wer sie wirklich ist, spielt die düstere Landschaft eine todbringende Hauptrolle.

 

eBook
304 Seiten (Printausgabe)
erschienen am 24. November 2021