• Dezember 27, 2021
  • 3070 Aufrufe

Faktencheck: Fünf Dinge, die ihr über den Frankfurter Rapper KAMOFLASH wissen solltet

Vor mehr als 20 Jahren schrieb der Rapper KAMOFLASH seine ersten Texte. In denen erzählt er von den harten Zeiten auf der Straße und wie er es schaffte, sich durchzukämpfen. Für ihn ist das Leben eine Inspiration und alles basiert auf wahren Begebenheiten. Wir haben fünf wissenswerte Fakten über den Rapper aus Frankfurt für euch zusammengestellt.

1. Die Musik begeleitet KAMOFLASH schon seit seiner Kindheit.
„Die 80er und 90er waren die besten Zeiten, wenn es um die Musik geht. Besonders Rap und Hip-Hop in den 90ern“, erzählte KAMOFLASH im Interview.

2. Zehn Jahre war der Rapper in Frankfurter Jugendtreffs unterwegs.
Dort gab er Jugendlichen einen Einblick in die Musikbranche und verhalf ihnen zum Einstieg in die eigene Rap-Karriere.

3. Partysongs machen KAMOFLASH am meisten Spaß.
Trotzdem schafft er es auch mit seinen Songs die Menschen zu bewegen. In seiner Single „So sieht es aus“ richtet er sich zum Beispiel an Jugendliche, die gerade eine schwere Zeit durchmachen.

4. Das Album „Lapdance & Rap“ ist das Debütalbum des Frankfurter Rappers.
Bisher sind schon die EP „Streetlife“ und einige Singles erschienen. Auf „Lapdance & Rap“ vereint er jetzt Songs, die bereits veröffentlicht wurden, mit neuen Tracks.

5. Die neue LP gibt es bereits online zum Streamen.
Die physische CD zum Album „Lapdance & Rap“ erscheint am 20. April 2020.

Das Album „Lapdance & Rap“ kann ab sofort vorbestellt werden und ist auf allen Download- und Streamingportalen verfügbar. Kauflink: https://lnk.to/LPlusRID