• Dezember 15, 2021
  • 3020 Aufrufe

Weiter auf Erfolgskurs: „Bottles Up feat. Rinor“ von Shootingstar Dafina feiert Release

Mit ihrer Debütsingle „Shot Calling“ hat Ausnahmetalent Dafina Europa bereits aufhorchen lassen und geschafft, wovon andere nur träumen können: Charterfolge in England und der Schweiz und einen festen Platz in den Rotationen des Instore TV-Programms von McDonald’s sowie auf VIVA und MTV. Nun, mit ihrer brandneuen Single „Bottles Up feat. Rinor„, die heute Release feiert, ist Dafina auf dem besten Wege, ihren Traum vom Leben als namhafte Künstlerin wahr werden zu lassen. Denn auch ihr neuestes Projekt, das mit passendem Video daherkommt, ist mehr als hitverdächtig. 

„Bottles Up feat. Rinor“ ist eine Ohrwurmverdächtige R’n’B-Ode an die verflossene Liebe, die Dafina mit niemand geringerem als ihrem Bruder Rinor Kastrati aufgenommen hat. Dieser hat sein Können bereits als Produzent für Dafinas erfolgreiche Debütsingle „Shot Calling“ unter Beweis gestellt und sich zuletzt als DJ mit seiner Clubnummer „Dark Night“ einen Namen gemacht.

Mit ihrer gemeinsamen Nummer lässt das Geschwisterduo nun den nächsten potentiellen Chartstürmer frei, denn „Bottles Up“ weiß nicht nur stimmlich auf ganzer Linie zu überzeugen. So lässt Dafina ihre rauchig gefühlvolle Stimme spielen und verhilft der Single gemeinsam mit der eingängigen Rap-Einlage ihres Bruders Rinor zu einem äußerst wohldosierten Tune, der R’n’B und Rap gekonnt mit poppigen Elementen vereint.

Was im Übrigen nicht nur musikalisch, sondern auch visuell als sinnlich und ruhig anmutende Ballade beginnt, entpuppt sich wenige Sekunden später schon als Track mit gehöriger Coolness und heißem Flow. Passend dazu verwandelt sich auch im Clip die anfängliche engelsgleiche Szenerie in eine Party, die auf der Stelle mitgefeiert werden will. Und so haben die Hörer Dafina mitunter eine markante Hook zu verdanken, die sich einbrennt und tanzend mitgesungen werden will:

We got too much money, put dem bottles up up / We have too much fun, so put dem bottles up up / You thought I would cry but I put dem bottles up up / Bottles up up, I put dem bottles up up“

„Bottles Up feat. Rinor“ ist heute als digitaler Tonträger über das Label Record17 erschienen und ab sofort in allen relevanten Stores erhältlich.