ERROR: Content Element with uid "900" and type "mailform" has no rendering definition!

Das haben andere berichtet...

Cowboy in Paris

„Ich bin von einem Tag auf den anderen mit meiner kleinen Tochter nach Paris ausgewandert. Wir hatten nichts, noch nicht mal eine Wohnung. In der Stadt der Liebe konnte ich mir dann meinen Jugendtraum erfüllen – mal ein Cowboy zu sein, indem ich in der „Wild West Show“ im Disney-Land Paris gearbeitet habe. Evelyn Gbureck (27), Studentin, Dresden

Trampen mit Franz Müntefering 

„Beim Trampen habe ich Franz Müntefering gefragt, ob er mich in seinem Auto mitnimmt. Er hat mir erklärt, dass das mit seinem Dienstwagen leider nicht geht. Dann habe ich mit ihm als Kettenraucher noch eine Zigarette geraucht und wir haben uns unterhalten. Mein Trampschild hat er auch signiert.“ Rainer Ficzel (24), Student, Dresden  

Schaumbad im Stadtbrunnen 

Nachts halb drei nach einer lustigen Party kommt man auf die besten Ideen. Mit einer Flasche Sekt und einer Flasche Spülmittel ging es in Richtung des kleinen Springbrunnens mit der zwei Meter hohen Fontäne. Man ahnt was folgte, eine Gruppe überhitzter Männer und Frauen sitzt bei Schaumwein im öffentlichen Schaumbad und selbst die Polizisten mussten etwas schmunzeln, während sie die Badegäste aus dem Brunnen zur Alkoholkontrolle bitten mussten. Robert Peche (27), Student, Dresden

Wildwasser-Kajakfahren bei Hochwasser

Urlaub in Südfrankreich. Meine Freunde und ich hatten uns vorgenommen, Kajak zu fahren. Selbst das Hochwasser konnte uns nicht davon abbringen. Man ahnt, was kommen musste. Mit samt Helm zog es mich aus dem Boot und wir sind gekentert. Auch wenn es in diesem Augenblick nicht mehr viel mit Spaß zu tun hatte, konnten wir hinterher darüber lachen. Thomas Linde (30), Bildhauer, Dresden

 

Weitere verrückte Erlebnisse finden Sie in der nächsten Ausgabe von Disy, dem regionalen Frauenmagazin. Ab 4. Dezember überall im Handel!