• Dezember 13, 2023
  • 3100 Aufrufe
  • Westliches Mittelmeer: neue Reiseroute für die MSC Musica
  • Östliches Mittelmeer: erweiterte Route entlang der griechischen Inseln für die MSC Opera

 

MSC Cruises hat heute Aktualisierungen für seine Sommerrouten 2024 bekannt gegeben, darunter eine neue Route für die MSC Musica im westlichen Mittelmeer und eine erweiterte Route zu den griechischen Inseln für die MSC Opera.

Vom 13. Mai bis zum 28. Oktober 2024 wird die MSC Musica ab/bis Civitavecchia (Rom) 7-Nächte-Kreuzfahrten zu beliebten Zielen im westlichen Mittelmeer, darunter Genua (Italien), Cannes (Frankreich), Barcelona, Ibiza (Spanien) und Cagliari (Italien), unternehmen.

Dieses neue Programm ersetzt die Fahrten nach Haifa (Israel), die aufgrund der aktuellen geopolitischen Lage abgesagt wurden.

Die bestehenden 7-Nächte-Reisen der MSC Opera zwischen dem 12. Mai 2024 und dem 5. Oktober 2024 wurden um zusätzliche Ziele auf den griechischen Inseln ergänzt. Die Reiseroute ab/bis Bari (Italien) umfasst Piräus für Athen, Santorin, Katakolon (Olympia) sowie Korfu und Kefalonia (Griechenland).

Für alle Einzelheiten zu den neuen Routen besuchen Sie die Website von MSC Cruises.

Die Reiseziele der Kreuzfahrten mit der MSC Musica:

  • Civitavecchia für Rom, Italien: Von der Küstenstadt Civitavecchia aus können die Gäste das nahe gelegene Rom besuchen und eine Reise durch zahlreiche Epochen der Weltgeschichte unternehmen. Die „ewige Stadt“ zählt zu den gefragtesten Reisezielen und begeistert mit unzähligen Monumenten, wie etwa weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie dem Kolosseum, dem Petersdom, den Vatikanischen Museen oder dem Trevi-Brunnen.
  • Genua, Italien: Diese bezaubernde Hafenstadt beherbergt wunderschöne Kirchen, prächtige Paläste, darunter der Nicolosio Lomellino, ein berühmtes Aquarium und eine traumhafte Hafenkulisse. Ein gemütlicher Spaziergang auf der Via Garibaldi, ein Besuch in einem der ausgezeichneten Restaurants, Cafés und Geschäfte der Stadt sowie die beeindruckende Architektur des Doms von Genua – hier kommt jeder Gast auf seine Kosten.
  • Cannes, Frankreich: Wer nach einer Mischung aus Glamour, Schönheit und mediterranem Charme sucht, ist an diesem Hotspot der Côte d'Azur, der auch für sein weltberühmtes Filmfestival bekannt ist, genau richtig. Neben exklusiven Boutiquen entlang des berühmten Boulevard de la Croisette bietet Cannes auch einen sehenswerten Yachthafen, traumhafte Strände und fantastische Restaurants.
  • Barcelona, Spanien: In der lebhaften Metropole erwarten Reisende faszinierende Architektur, farbenfrohe Kultur, malerische Strände sowie zahlreiche Museen und historische Stätten. Die Gäste haben unter anderem die Möglichkeit, Antoni Gaudís ikonische Sagrada Família, den berühmten Boulevard Las Ramblas, die mittelalterliche Barri Gòtic oder das Musea Picasso zu besuchen.
  • Ibiza, Spanien: Mit ihren atemberaubenden Stränden, malerischen Landschaften, einem lebendigen Nachtleben und archäologischen Stätten zieht die Insel Reisende aus aller Welt in ihren Bann. Ob man sich in den charmanten Kopfsteinpflasterstraßen der Altstadt Dalt Vila, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, treiben lässt oder die Ruhe in Cala D'Hort sucht, von wo aus man einen Panoramablick auf die faszinierende Insel Es Vedrà hat – an Aktivitäten für alle Altersgruppen mangelt es nicht.
  • Cagliari, Italien: Die Hauptstadt der Insel Sardinien ist das perfekte Urlaubsziel. Sie ist bekannt für ihre Geschichte, kristallklares Wasser, und ist ein Paradies für Liebhaber der sardischen Küche. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören die mittelalterliche Festung Castello, die einen herrlichen Blick über die Stadt bietet, die Kathedrale von Cagliari aus dem 13. Jahrhundert und die beeindruckende Bastione di Saint Remy.

Die Reiseziele der Kreuzfahrten mit der MSC Opera:

  • Bari, Italien: Die antike Hafenstadt bietet eine spannende Mischung aus Alt und Neu, mit historischen Kirchen und Schlössern neben modernen Galerien, Geschäften und Museen. Mit ihren ruhigen Stränden und Spitzenrestaurants ist die Stadt ein unvergessliches Reiseziel. Die Gäste können viele Ausflüge unternehmen, beispielsweise einen Besuch der berühmten Sassi di Matera mit antiken, in den Berg gehauenen Höhlenwohnungen in der nahe gelegenen Stadt Matera, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.
  • Piräus für Athen, Griechenland: In Piräus befindet sich der größte Hafen von Griechenland, entsprechend gibt es eine Fülle von ausgezeichneten Cafés und Restaurants am Wasser. Die Hafenstadt eignet sich perfekt für einen Ausflug nach Athen – berühmt für beeindruckende Sehenswürdigkeiten, darunter der majestätische Parthenon. Dieser, der antiken griechischen Göttin Athene geweihte Tempel, ist eines der bedeutendsten und markantesten Bauwerke Griechenlands.
  • Santorin, Griechenland: Die Insel Santorin ist berühmt für die malerischen weißen Häuser, die blauen Kuppeln der Kirchen und die atemberaubende Aussicht auf das Ägäische Meer. Die idyllische Atmosphäre der Dörfer, die schönen Strände oder traumhafte Sonnenuntergänge verheißen schöne Stunden auf der größten Insel der Kykladen.

Den ultimativen Urlaub erleben die Gäste mit einem Besuch auf Santorin in Griechenland, das dank seiner atemberaubenden weiß getünchten Gebäude und blauen Kuppeln weltberühmt geworden ist (Download per Klick auf das Bild)

  • Katakolon, Griechenland: Diese Küstenstadt mit Blick auf das Ionische Meer ist ein charmantes Reiseziel mit einem pittoresken Hafen, einem Leuchtturm und Sehenswürdigkeiten wie dem Museum für antike griechische Technologie „Kostas Kotsanas“. Die Stadt ist das Tor zur weltberühmten antiken Stätte Olympia, der außergewöhnlichen UNESCO-Weltkulturerbestätte und dem Geburtsort der Olympischen Spiele. Hier empfiehlt sich ein Besuch der Überreste des Zeus-Tempels und des antiken Stadions.
  • Korfu, Griechenland: Diese Ferieninsel ist eine echte Naturschönheit mit üppigem Grün, felsigen Bergen, traumhaften Stränden und romantischer Atmosphäre. Die Hauptstadt Korfu ist eine der Hauptattraktionen mit historischen Sehenswürdigkeiten wie der venezianischen Festung und der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Altstadt mit verwinkelten Kopfsteinpflasterstraßen, schönen Kirchen und zahlreichen belebten Restaurants und Geschäften.

Kefalonia, Griechenland: Die größte Insel im Ionischen Meer beeindruckt mit Tropfsteinhöhlen, idyllischen Badebuchten, atemberaubenden Stränden und türkisfarbenem Wasser. Dieses Naturparadies beherbergt eine reichhaltige Fauna, darunter Schildkröten und Robben. Die spektakulären Höhlen von Melissani und Drogarati oder die malerischen Dörfer Fiscardo und Asos sind nur einige der Sehenswürdigkeiten der Insel.