• Januar 27, 2022
  • 3069 Aufrufe

Neue Reisen der Luxusflotte von Hapag-Lloyd Cruises für 2022/2023 veröffentlicht

  • MS EUROPA und MS EUROPA 2 eröffnen die Buchungssaison von September bzw. Oktober 2022 bis September 2023
  • 2 Fünf-Sterne-Plus* Schiffe, insgesamt 56 Luxusreisen mit 24 Premierenhäfen
  • Außergewöhnliche Routen speziell für kleine Schiffe rund um den Globus

Von Tahiti nach Auckland, Kapstadt nach Mauritius oder Barcelona nach Bilbao: Hapag-Lloyd Cruises veröffentlicht die Hauptkataloge der EUROPA und EUROPA 2 für die Saison von September bzw. Oktober 2022 bis September 2023. Auf insgesamt 156 bzw. 132 Seiten finden Interessierte ausführliche Informationen zu den 56 neu aufgelegten Reisen der Luxusschiffe, alles Wissenswerte zum Angebot an Bord sowie Aktivitäten an Land und Preise. Ob abwechslungsreiche Routen, erstklassige Unterhaltung, kulinarische Vielfalt oder Fitness und Wellness: An Bord der beiden, vom Berlitz Cruise Guide 2020 als beste Schiffe der Welt ausgezeichneten Flottenschwestern, gleicht kein Tag dem anderen. Die Kataloge sind online einsehbar. Alle Reisen sind ab sofort über die Website www.hl-cruises.de und in den Partnerreisebüros buchbar.  

 

Mit der EUROPA und der EUROPA 2 setzt Hapag-Lloyd Cruises seit jeher Trends in der Luxuskreuzfahrt. Dabei steht die EUROPA für ein modern interpretiertes, luxuriöses Kreuzfahrterlebnis und eine außergewöhnliche Gastlichkeit. Die Gäste erwartet innovativer Gourmetgenuss in insgesamt fünf Restaurants, darunter THE GLOBE by Kevin Fehling und das Pearls, ebenso wie ein ganzheitliches Wellbeing-Programm. Das Schwesterschiff EUROPA 2 steht als Trendsetter für Lifestyle und Luxus auf den Weltmeeren. Es ist bekannt für ein modernes Innendesign, kulinarische Vielfalt, einzigartige Fashion-Events und Live-Acts an Bord sowie ein Sportprogramm mit Starbesetzung. Beide verbindet ein Reiseerlebnis auf höchstem Niveau mit herausragender Servicekultur. 

Auch die Themen Nachhaltigkeit und Umwelt haben bei Hapag-Lloyd Cruises einen sehr hohen Stellenwert. Die gesamte Flotte fährt seit 2020 zu 100 Prozent mit schadstoffarmem Marine Gasöl mit einem Schwefelanteil von 0,1 Prozent (LS-MGO) und verzichtet auf Schweröl. Das Routing um die ganze Welt setzt in der Saison 2022 bis 2023 auf bewährte Klassiker und zahlreiche Premierenhäfen.

Neue Reisen der EUROPA: Persönliche Atmosphäre an Bord einer Kreuzfahrtikone

Nach 15 Jahren nimmt die EUROPA erneut Kurs auf Brasilien und kombiniert erstmalig Australien mit der Inselwelt der Philippinen. Zu den 14 Erstanläufen zählen beliebte Ziele, darunter Waiheke Island. Hier, vor den Toren Aucklands, präsentiert sich das kleinste Weinanbaugebiet Neuseelands. Wer die EUROPA im Rahmen eines verlängerten Wochenendes kennenlernen möchte, für den bieten sich zwei viertägige Mittelmeerkreuzfahrten an, entweder von Palma de Mallorca nach Nizza oder von Monte-Carlo nach Monte-Carlo. Insgesamt sind die neuen Routen der EUROPA etwas kürzer als in den Vorjahren, um ein noch vielfältigeres und flexibleres Angebot zu bieten. Auch weiterhin besteht die Möglichkeit, mehrere Etappen zu kombinieren. Die längste Etappe dauert 62 Tage. Das Konzept „In fünf Etappen um die Welt“ ermöglicht den Gästen, in fünf aufeinanderfolgenden Routen einmal rund um den Erdball zu reisen. Die gesamte Reise von Hamburg nach Hamburg umfasst 265 Tage. Auch die Weihnachtsreise von der Ost- bis zur Westküste Südamerikas gilt als Highlight. Sie ist Teil der Etappe von Barbados nach Panama-Stadt und führt die Gäste in 50 Tagen einmal rund um Südamerika. Der neue Hauptkatalog der EUROPA legt ebenfalls einen Fokus auf Formatreisen, z.B. im Rahmen des Wellbeing-Programms EUROPA Refresh. So bekommen die Gäste bei der Kreuzfahrt von Asien bis nach Europa neue Impulse für das Wohlbefinden und können vor der Kulisse des Indischen Ozeans bei Yoga-Workshops oder Meditationen entspannen.

Neue Reisen der EUROPA 2: Lifestyle und Luxus auf den Weltmeeren

Die EUROPA 2 hat zehn Premierenhäfen im Programm 2022/2023, darunter Incheon (Seoul). Auf dieser Premierenroute erleben die Gäste Japan während der Kirschblüte. Neben der Megacity Tokio, der Bädertradition und der historischen Bucht vor Hiroshima können die Gäste das traditionelle Hanok-Dorf Bukchon und den Changdeokgung-Palast besuchen. Der Palast ist Teil des UNESCO-Welterbes und für seinen geheimen Garten bekannt. Diese Reise ist zugleich eine art2sea Format-Reise, bei der Kunst-Experten die Reise begleiten, an Bord eine Ausstellung in der eigenen Galerie passend zur Route kuratieren und bei exklusiven Ausstellungs-, Galerie- sowie Museumsbesuchen Einblicke in den internationalen Kunstbetrieb geben. Ebenfalls steuert die EUROPA 2 auf der Route von China bis Japan erstmals Tianjin als Ausgangspunkt für einen Ausflug nach Peking an. Wer hingegen mit namhaften Sportlern und Experten innovative Trainingsmethoden und fernöstliche Entspannungstechniken praktizieren möchte, kann dies mit einer Reise von Mahé (Seychellen) bis Kapstadt kombinieren. Diese Route im IN2BALANCE Format lebt durch Kontraste und Naturerlebnisse: Während Erholungssuchende unter der Anleitung von Coaches Kondition, Kraft und Konzentration steigern, genießen sie Sandstrände, eine artenreiche Fauna und Flora sowie pulsierende Metropolen wie Durban oder Kapstadt. Modeliebhaber dürfen sich im Juli 2023 auf das beliebte Format fashion2sea freuen. Hier kommen sie auf der Kreuzfahrt entlang der Küsten von Monaco, Frankreich, Italien und Spanien in den Genuss einer exklusiven Fashionshow.

Reisebeispiele

EUROPA

Von Barbados nach Panama-Stadt

Innerhalb von 50 Tagen umrunden die Gäste Südamerika und verbringen auch Weihnachten an Bord. Die Reise startet in Barbados und sieht unter anderem Stationen in Rio de Janeiro, den Falklandinseln und Valparaíso vor. Vom 02.12.2022 bis 23.01.2023 (52 Tage). Buchbar ab 25.860 Euro inkl. An- und Abreisepaket. 

Weitere Informationen unter: https://www.hl-cruises.de/EUR222801  

Von Tahiti nach Auckland

Lagunen, Regenwälder und Traditionen mitten in der Südsee: Von Tahiti, Moorea, Motu Mahaea, Bora Bora, Aitutaki, Rarotonga, Nuku?alofa, Fidschi nach Neuseeland. In Neuseeland macht die EUROPA erstmalig Station auf Waikheke Island, einem renommierten Weinanbaugebiet. Vom 07.02.2023 bis 28.02.2023 (20 Tage). Buchbar ab 13.190 Euro inkl. An- und Abreisepaket. Weitere Informationen unter: https://www.hl-cruises.de/EUR2303 

EUROPA 2

Von den Seychellen nach Kapstadt

Türkisblaues Wasser und wilde Tiere kombiniert diese Reise von Mahé, Praslin, La Digue, Antsiranana (Madagaskar), Nosy Be (Madagaskar), Richards Bay, Durban, Gqeberha (ehemals Port Elizabeth), Mossel Bay nach Kapstadt. Vom 12.10.2022 bis 29.10.2022 (17 Tage). Buchbar ab 10.510 Euro inkl. An- und Abreisepaket. Weitere Informationen unter: https://www.hl-cruises.de/EUX2225  

Von China über Südkorea bis nach Japan

Erstmals mit der EUROPA 2: Die Chinesische Mauer, der Friedenspark in Nagasaki und der Kaiserpalast in Tokio sind nur einige von vielen Sehenswürdigkeiten. Von Hongkong geht es über Xiamen und Shanghai nach Tianjin, dem Ausgangspunkt für einen Besuch von Peking. Weiter führt die Reise nach Nagasaki, Busan und Shimizu, bevor sie in Tokio endet. Vom 09.03.2023 bis 28.03.2023 (19 Tage). Buchbar ab 12.230 Euro inkl. An- und Abreisepaket. Weitere Informationen unter: hl-cruises.de/EUX2305  

Reisen mit bewährten Hygiene- und Präventionsmaßnahmen

Die Wiederaufnahme der Seereisen von Hapag-Lloyd Cruises erfolgt weiterhin schrittweise und besonders kontrolliert. Zahlreiche positive Gästestimmen seit dem Neustart im Sommer 2020 belegen den Erfolg. Zufriedenheitswerte und eine Weiterempfehlungsrate von durchschnittlich 94 Prozent bestätigen, dass die Reisen an Bord der Hapag-Lloyd Cruises Flotte auch unter den neuen Bedingungen weiterhin genussvoll bleiben. Das Präventions- und Hygienekonzept an Bord der Hapag-Lloyd Cruises Schiffe umfasst ausführliche Maßnahmen für die Sicherheit von Gästen und Crew vor und während der Reise sowie bei Landausflügen. Darüber hinaus steht Hapag-Lloyd Cruises in stetigem Kontakt mit den verantwortlichen Behörden und lokalen Agenturen und passt die Maßnahmen auch an lokale Anforderungen der besuchten Regionen an. Die Reisen werden mit einer reduzierten Passagierkapazität von maximal 60 Prozent durchgeführt. Bei allen Reisen ist ein negatives Covid-19-Testergebnis Voraussetzung für die Mitreise. Für Crewmitglieder sind Tests und Quarantäne vor dem Einsatzbeginn bereits seit der Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs etablierter Bestandteil des detaillierten Präventionskonzeptes. Die Tests werden zudem regelmäßig alle 14 Tage wiederholt. Zu den weiteren Maßnahmen gehören zum Beispiel ein verpflichtender Gesundheitsfragebogen, gestaffeltes Boarding und tägliche Temperaturkontrollen. Jede Reise wird durch qualifiziertes medizinisches Personal begleitet. Hapag-Lloyd Cruises kooperiert darüber hinaus mit einem spezialisierten Dienstleister, der eine medizinische Versorgung an Land und im Bedarfsfall den Rücktransport ins Heimatland begleitet und unterstützt. Alle Vorsichtsmaßnahmen basieren auf den medizinischen Standards renommierter Institutionen wie dem Robert Koch-Institut (RKI), der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und entsprechen den Leitsätzen der Behörden zur Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs. Ausführliche Informationen und FAQs unter: https://www.hl-cruises.de/sicher-reisen.