Und es lohnt sich doch! Kochen für mich selbst

Eigentlich ist es die Mühe nicht wert, für sich allein zu kochen. Singles gehen aus oder schmieren sich am Abend eine Schnitte. Finden Sie das schade? Hängt Ihnen das Butterbrot auch schon zum Hals raus? Genau. Schluss mit der Warterei auf den passenden Partner für das perfekte Candle Light Dinner!Wozu brauchen Sie noch jemand anderen zum Essen?
Es ist an der Zeit, sich endlich selbst etwas Leckeres zu gönnen. Disy hilft Ihnen dabei. Wir haben ein kleines „Ich mache mir selbst ein perfektes Dinner“-Verwöhnmenü zusammengestellt.
Leichte Rezepte, die Spaß machen und gelingen.

Als Vorspeise empfehlen wir:

Carpaccio von Steinpilzen

Zutaten:
3 EL feinstes Olivenöl,
½ TL Trüffelöl,
75g frische Steinpilze,
Salz, weißer Pfeffer,
1 EL Zitronensaft,
1 Prise gemahlener Koriander,
1 EL fein gehackte Petersilie

Das Oliven- und das Trüffelöl mit einander vermischen und einen flachen Teller damit einpinseln. Die Steinpilze putzen, in hauchdünne Scheiben schneiden und auf dem Teller ausbreiten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitrone beträufeln. Koriander darüber streuen und zugedeckt mindestens fünf Minuten ziehen lassen. Dann das Carpaccio mit Petersilie bestreuen und Baguette oder herzhaftes Roggenbrot dazu genießen.


Den Rest des Menüs gibts: In der aktuellen SOLO. Ab 1. 8. überall im Handel.