• Dezember 28, 2022
  • 3035 Aufrufe

Als eines der beliebtesten Reiseziele in Europa ist Kroatien für Orte wie Dubrovnik, Split oder Zadar bekannt. Und das zu Recht, denn die Orte sind nicht nur schön dort finden sich auch wunderschöne Unterkünfte wie luxuriöse Villen, in denen man abseits der Menschenmassen entspannen kann. Das Land hat aber noch viel mehr zu bieten - im Gegensatz zu anderen kroatischen Reisezielen, die europa- und weltweit bekannt sind, sind diese Ziele dem durchschnittlichen Touristen noch nicht aufgefallen. Wir stellen 5 versteckten Juwelen vor, bei denen sich ein Besuch unbedingt lohnt.

Lastovo

Lastovo ist die einzige kroatische Insel, die in ihrer Gesamtheit zum Naturpark erklärt wurde, so vielfältig und einzigartig ist ihre Flora und Fauna. Ein Ort ohne riesige Hotels und verrückte Nachtclubs, der diejenigen anzieht, die einen ruhigen Urlaub suchen. Das Innere der Insel eignet sich hervorragend für Wanderungen und Radtouren, vor allem, wenn Sie die fast verlassenen Dörfer erkunden oder die lokalen Weinberge genießen möchten; die Einheimischen sind sehr stolz auf ihre Weine, die Sie unbedingt probieren sollten.

Opatija

Diese Stadt in Istrien ist buchstäblich das älteste Reiseziel des Landes - die ersten touristischen Einrichtungen wurden Ende des 19. Jahrhunderts gebaut, als sie beim österreichischen Adel beliebt war. Heute ist Opatija das Herz der Lungomare-Riviera, einer 12 km langen Reihe von Siedlungen an der Küste, die für ihre luxuriösen Gärten und Hotels, Kurbäder und Wellnesszentren bekannt sind. Opatija ist ein vielseitiger Fremdenverkehrsort mit einem Hauch von Klasse, was ihm den Spitznamen "das Nizza der Adria" eingebracht hat.

Umag

Umag liegt im westlichsten Teil der Halbinsel Istrien und ist eine malerische Stadt, die vor allem als Austragungsort der jährlichen ATP Croatia Open bekannt ist. Das auch als Umag Open bekannte Tennisturnier für Herren wird auf Sand gespielt. Im Juli kommt die Weltelite des Tennissports nach Umag, um die Kiesel- und Sandstrände (für kroatische Verhältnisse eine Seltenheit), die Nachtclubs und die Naturschönheiten zu genießen. In der Woche des Turniers ist Umag auf dem Höhepunkt, mit Dutzenden von Partys an verschiedenen Orten, die einem Stadtfest ähneln. Die Stadt und ihre Umgebung bieten aber auch Möglichkeiten für andere Sportarten wie Tauchen, Golf, Reiten oder Jagen.

 

Vis

Vis ist eine Insel, die ziemlich weit vom Festland entfernt liegt, was seine guten und schlechten Seiten hat. Vor der Unabhängigkeit Kroatiens war sie für Touristen praktisch unbekannt und wurde erst lange nach dem Rest der kroatischen Küste zu einem Touristenziel. Das macht sie zu einem der letzten Orte in der Adria, der noch die authentische mediterrane Atmosphäre und Lebensart bietet. Vis ist ein ideales Reiseziel für diejenigen, die einen ruhigen Urlaub bevorzugen, und bietet das klarste Meer Kroatiens, eine Fülle großartiger lokaler Weine und zwei voll ausgestattete Yachthäfen für diejenigen, die es mit dem Boot besuchen möchten.

Krk

Die südlich von Rijeka gelegene Insel Krk ist über eine große Brücke mit dem Festland verbunden. Sie ist eine der besten Entscheidungen für einen Familienurlaub und bietet zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten (wie die jahrhundertealten Mauern der Stadt Krk) und kinderfreundliche Strände. Die Insel ist eng mit Rijeka und dem Rest der Kvarner-Region verbunden, weshalb Touristen oft ein Auto mieten und die Gegend erkunden, wobei Krk als Ausgangspunkt dient. Außerdem ist die Insel ein Anziehungspunkt für Taucher, da das Meer rund um die Insel einige großartige Unterwasserattraktionen zu bieten hat.