Firma in München gründen – das sollte man beachten

Foto: 123rf.com  everythingpossible

 

Zwar ist Berlin eine Gründerhauptstadt, doch kann man behaupten, dass die Gründer in der Stadt München wesentlich erfolgreicher sind. Grund für diesen Erfolg ist die Nähe zu den vielen Investoren. In München gibt es nämlich eine sehr ausgeprägte Business Angel-Szene.

 

Viele neue und erfolgreiche Startups in München

Viele Unternehmen, die in München gegründet worden sind, sind bis heute noch sehr erfolgreich. Darüber hinaus gibt es auch immer mehr Hochschulen, welche das Potential von Spinn-Offs erkennen. Natürlich sind Wissenschaftler keine Unternehmer. Aus diesem Grund sind Forscher auf Unternehmer angewiesen, welche es schaffen eine innovative Idee erfolgreich zu verkaufen.

 

Doch wie gründet man eigentlich ein Unternehmen in München?

Bevor man überhaupt mit der Gründung beginnt, sollte man sich mit der Planung auseinandersetzen. Diese beträgt um die sieben Monate. Viele Gründer brauchen für diese Phase aber nur 3 Monate. Dies kann daran liegen, dass viele von diesen Gründern von ihrer Idee so begeistert sind, dass sie es kaum abwarten können mit der Umsetzung zu beginnen.

Ein guter Tipp ist es ein solides Geschäftsmodell zu erstellen. Dabei sollte man sich aber auch nicht davor scheuen eine externe Beratung in Anspruch zu nehmen. Gerade bei der Gründung sollte man sich Zeit nehmen und diese so genau wie möglich machen, weil sie das Fundament für den späteren Erfolg darstellt.

 

Welche Rechtsform?

Auch die Auswahl der richtigen Rechtsform ist wichtig. Auch hier sollte man sich ruhig beraten lassen. Wenn die richtige Rechtsform von Anfang an bestimmt wird, so wird man später auch mehr Geld sparen können. Rechtsformen gibt es heute sehr viele. Es kommt vielmehr darauf an, welche Ziele man mit seinem Unternehmen hat.

 

Finanzierung

Natürlich ist auch die Finanzierung entscheidend. Selbstständig zu sein bedeutet die richtigen Investitionsentscheidungen zu treffen. Oftmals reicht das Ersparte nicht aus, womit man bei der Bank einen Kredit beantragen muss. Allerdings ist dies nicht immer zwingend notwendig. Heute gibt es viele gute Alternativen. So kann man beispielsweise im Internet viel schneller einen Kredit beantragen. Damit man eine Firmeninsolvenz verhindern kann, sollte man versuchen die Liquidität immer auf einem angemessenen Niveau zu halten.