Die Furchtlosen

Vor acht Jahren sattelten sieben furchtlose Jungs in "Berlin-Mississippi" ihre Pferde, setzten die Stetsons auf und ritten mit Satteltaschen voller Rock 'n' Roll los. Zunächst wollten sie mit ihren lässigen Country- und Skiffle-Versionen großer Pophits die Partys von Freunden gehörig aufmischen. Doch längst setzen The BossHoss auf ein starkes Eigenrepertoire und haben sich unverkennbar in der nationalen und internationalen Musiklandschaft einen festen Platz geschaffen. Mit ihrem Crossover aus Country, Punkrock und Blues haben sie ihre eigene Definition vom Country-Rock'n Roll perfektioniert. Die durch und durch mit Schweiß getränkten Live-Shows brennen sich ein wie glühende Eisen. The BossHoss begeistern jährlich mehr als 300.000 Besucher auf ihren Konzerten und gefragten Open Air-Gastspielen. Am 7. November spielen sie in München in der Zenith-Kulturhalle.