Wohlfühloasen für den Mann

Massage, Kosmetik, Bartkorrektur – alles in einem Haus.

Gehen die Frauen regelmäßig in ihre Schönheitssalons oder verbringen ganze Wochenenden auf Beautyfarmen, war das für die Männer bisher undenkbar. Doch die Zeiten ändern sich.

Moderne Männer haben schon lange den Zusammenhang zwischen Erfolg im Geschäft und gutem Aussehen erkannt. Wenn man dann noch die Schönheitspflege mit einem Hauch Luxus und ganz viel Entspannung mischt, ist  eine Wohlfühloase für den Mann unausweichlich.

Die Dresdner Haar- und Kosmetikspezialisten haben den Trend der Zeit erkannt: man(n) leistet sich eigene Kosmetiklinien, Zeitschriften und die Herrenmodewoche sowieso. Einige trauen sich gar zu Maniküre, Pediküre, Peelings und Massagen. „Immer mehr Männer kommen zu uns und lassen sich schminken“, so Cornelia Heimann, Chefin von Bodyshop in der Altmarkt-Galerie. Simone König von  KÖ&CO hat festgestellt, dass sich die Herren besonders gern den Kopf kraulen lassen: „Kopfmassagen sind bei uns sehr beliebt“, lacht sie. Überhaupt hat sich Simone König und ihr Wohlfühlteam die geheimen Wünsche der Männer erzählen lassen und nun, gemeinsam mit Wella, ihr einmaliges „System Professional Just Men Special Konzept“ entwickelt. In entsprechender Atmosphäre erwarten charmante Frauen die männlichen Kunden zum Haarschnitt. Die fachkundigen Beratungen können durch computersimulierte Frisurempfehlungen abgerundet werden. Außerdem gibt es Tipps zur Graureduzierung, zur Systembehandlung bei Haarausfall . Der Bart spielt auch eine wichtige Rolle im Hause KÖ&CO: Beratung für die passende Bartform und entsprechende Bartpflege stehen auf dem Programm.

Besagte Massagen sind der Höhepunkt eines Besuches in der Wohlfühloase. „Auch bei uns sind besonders die relaxenden Elemente beliebt“, so Frau Lauda vom Coiffeur Lauda am Georg-Treu-Platz. Ein Aveda-Tee zur Begrüßung, Frisur, Kosmetik, auf Wunsch ein Fußbad und Massage auf der Wärmeliege – hier lassen es sich die Männer gut gehen. Bei Frau Schenk von „Belhair“ in Striesen lassen sich die Männer auch gern verschönern und verwöhnen. „Wer heute zum Friseur oder zur Kosmetik geht, erwartet einfach mehr als Waschen, Schneiden, Legen“, so die Chefin. Also Männer: Lasst euch auch mal verwöhnen!

(Disy Men Herbst 2005)