• Februar 22, 2022
  • 3077 Aufrufe

… im Standesamt Goetheallee

Die »Villa Weigang«, als eine der größten und bedeutendsten Villen in Dresden-Blasewitz, beherbergt das Standesamt der Landeshauptstadt. Hier können Sie sich in einem von zwei prächtigen Räumen das Ja-Wort geben. Das parkähnlich gestaltete Außengelände bietet eine schöne Kulisse für Ihre Erinnerungsfotos.

… im Kulturrathaus (Königstraße)

Das Kulturrathaus, Königstraße Nummer 15, wurde in seiner jetzigen Form 1825 errichtet und nach umfangreichen Sanierungsarbeiten 1994 als Kulturrathaus wiedereröffnet. Hier befindet sich nicht nur der Sitz der Kulturbürgermeisters und des Amtes für Kultur- und Denkmalschutz, sondern dieser Ort kann auch für vielfältige Veranstaltungen genutzt werden. Der Fritz-Löffler-Saal mit seiner historischen Holzbalkendecke schafft eine festliche Atmosphäre für Ihre Eheschließung. Der Saal ist 200 m² groß und bietet 144 Sitzplätze für Ihre Gäste. Für die Eheschließung im Fritz-Löffler-Saal fallen neben den Verwaltungsgebühren 50 Euro Zusatzkosten an.

… auf Schloss Albrechtsberg

Die Eheschließung findet im Gartensaal des Schlosses statt, in dem bis zu 100 Gäste Platz finden. Für die Eheschließung im außergewöhnlichen Rahmen fallen neben der Verwaltungsgebühr Zusatzkosten an:

• Raummiete: 445 Euro

• zzgl. Kosten für musikalische Umrahmung und Blumenschmuck

… auf einem historischen Raddampfer

Das nostalgische Flair der Schiffe, die noch mit Dampfmaschinen und Schaufelrädern angetrieben werden, verleiht Ihrem Hochzeitstag einen unverwechselbaren Charakter. Die Eheschließung erfolgt zwischen dem Dresdner Terrassenufer und Loschwitz (Schlösserfahrt). Auf Wunsch ist eine Weiterfahrt nach Pillnitz nach der Eheschließung selbstverständlich möglich. Für die Eheschließung an Bord des Raddampfers fallen neben der Verwaltungsgebühr Zusatzkosten für Salonmiete & Beförderungsentgelt an:

• 360 Euro bis 25 Personen im Salon des Vorderdecks, 435 Euro bis 40 Personen im Salon des Hinterdecks

• zzgl. Kosten für Schifffahrt und musikalische Begleitung

… im Landhaus (Pirnaischer Platz)

Direkt im Stadtzentrum gelegen, bietet das Landhaus mit seinem wundervollen Foyer und dem großzügigen Festsaal ein treffliches Ambiente für größere Gesellschaften. Im Festsaal finden bis zu 50 Gäste Platz. Auf Wunsch können bis zu 150 Plätze zur Verfügung gestellt werden.

Für die Eheschließung in diesem besonderen Rahmen fallen neben den Verwaltungsgebühren Zusatzkosten an:

• Raummiete 200 Euro

… im Stadion Dresden

Das im September 2009 eröffnete neue Stadion ließ die Herzen der Fußballer und Fans von Dynamo Dresden höher schlagen. Das Stadion Dresden als moderner und origineller Eheschließungsort, könnte auch Ihre Herzen schneller schlagen lassen. Warum nicht in der emotionalsten Immobilie der Stadt Dresden den entscheidenden Schritt ins Eheglück wagen? Das Ja-Wort dazu kann Ihnen die Standesbeamtin oder der Standesbeamte im Businessbereich für bis zu 100 Personen oder der exklusiven Loge für bis zu 15 Personen abnehmen.

Für eine Eheschließung fallen neben den Verwaltungsgebühren zusätzliche Nutzungskosten an:

• 250 Euro in der Loge, 420 Euro im Businessbereich

… im Kraszewski-Museum

In einem wunderbaren Ambiente - in der Nordstraße 28 in Dresden-Neustadt - befindet sich das Kraszewski-Museum. Im Erdgeschoss befindet sich der Trauraum, der für die Eheschließung mit bis zu 30 Gästen zur Verfügung steht. In ruhiger Lage, vom Grün des Gartens und der Priesnitz umgeben, lädt der Vorgarten die Gäste nach der Zeremonie zum Verweilen ein: Ein Sektempfang an diesem einzigartigen Ort ist der ideale Abschluss eines ganz besonderen Momentes im Leben. Für die Eheschließung fallen neben den Verwaltungsgebühren Nutzungskosten an:

• 200 Euro

… im Palais des Großen Gartens

Das Palais wurde von 1678 bis 1683 im Auftrag des Kurprinzen und späteren Kurfürsten Johann Georg II. von Sachsen im Großen Garten errichtet. Seit 2015 können auch Sie heiraten, wo Augusts Sohn bereits geheiratet hat! Im Erdgeschoss steht der Langsaal mit der Fensterfront zum Garten nach Süden und westlicher Fensterfront für Trauungen zur Verfügung. Diese Location eignet sich besonders für große Hochzeitsgesellschaften, denn der Saal hat ein Platzkapazität bis zu 130 Gästen.

Die Verwaltung der Parkanlage Großer Garten erhebt neben den Verwaltungsgebühren Nutzungskosten in Höhe von:

• 450 Euro

… im Rathaus Weixdorf

Wer am Stadtrand von Dresden inmitten kleiner Dörfer die Ehe schließen oder eine Lebenspartnerschaft begründen möchte, für den ist der Weixdorfer Ratssaal in seiner historischen Farbigkeit der Entstehungszeit um 1927, der neue Geheimtipp. Das Besondere in diesem schmuckvoll ausgestalteten Saal ist der alte Ratstisch, um den sich neues Gestühl und ein Leuchter, hergestellt nach historischem Vorbild, gruppieren. Bis zu 30 Gäste können dazu eingeladen werden. Für die Eheschließung im Ratssaal des Rathauses Weixdorf fallen neben den Verwaltungsgebühren Nutzungskosten an:

• 50 Euro