• Januar 27, 2022
  • 3052 Aufrufe

Kabinenservice im Vergleich

MS Europa 2 Hapag-Lloyd Kreuzfahrten Mein Schiff 1/6 TUI Cruises Kreuzfahrten MS Artania Phoenix Reisen Bonn
Man kann zu jeder Tageszeit aus einer fantastischen Zimmerservice-Karte kostenlos wählen. Es wird stilvoll, zum Beispiel auf dem Balkon, angerichtet und alle von uns ausprobierten Gerichte waren perfekt. Tees und Kaffeegetränke wurden auch kostenlos serviert. Die Aussage war: „Sie können aus allen Restaurants von allen Karten Speisen wählen und sie auf die Kabine bringen lassen.“ Große Klasse! Durch diesen Genuss und die zeitliche Freiheit wurde die gesamte Reise gefühlt gleich um mehrere Stufen besser. Zimmerservice war auf beiden Schiffen komplett kostenpflichtig. Allerdings war es üblich und wurde auch nicht kritisch beobachtet oder gar kommentiert, wenn man sich Speisen und Getränke mit auf die Kabine nahm. Wir gönnten uns manchmal eine Waffel zum Kaffee oder einen Döner auf dem Balkon. Manche Passagiere schleppten mehrfach am Tag pro Hand zwei Cocktails über die Gänge. Alle Getränke waren auf dem Schiff, außer in den Bezahlrestaurants, kostenlos. Das stimmte viele Passagiere milde und generell kritikloser. Eine kleine Snack-Karte gab es als kostenloses Angebot als Kabinenservice. Die Bestellung eines Tees oder eines Obsttellers dauerte aber sehr lange – manchmal mehr als eine Stunde bis zum Servieren. Service und angerichtete Speisen waren etwas lieblos. Nach ein paar Tagen bekamen wir eine Frühstückskarte auf die Kabine. Spät, aber gut. Wir nutzten das kostenlose Angebot dauerhaft und gaben nach ein paar Tagen unsere Wünsche konkreter an. Je länger wir an Bord waren, desto besser klappte es. Auch frischer Ingwertee wurde uns bei Seegang auf Anfrage auf die Kabine gebracht. Sehr gut.