Eine Praxis mit Wiedererkennungswert

Warum die richtige Einrichtung wichtig ist

Eine Topfpflanze hier, ein Schreibtisch da und natürlich ein paar Plastikstühle. Sieht so eine moderne Praxis aus? Nein! Patienten stellen heute höhere Anforderungen und wollen sich wohlfühlen. Denn unabhängig von der Behandlung spielt auch das äußere Erscheinungsbild eine wichtige Rolle. Wir sprachen mit dem Einrichtungsberater Gisbert Döke und sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrer Praxis achten sollten.

"Die meisten Ärzte sind sich nicht bewusst, wie es in ihren Wartezimmern aussieht", sagt Gisbert Döke. Der Einrichtungsberater bei Mayer IM (Innenarchitektur und Möbelmanufaktur) muss es wissen, schließlich ist er seit über 20 Jahren im Geschäft. Dabei ist der optische Eindruck mindestens genauso wichtig wie der fachliche. Das gilt insbesondere beim Arztbesuch. "Ich empfehle deswegen jedem Arzt, sich mit einer neutralen Person in der eigenen Praxis umzusehen und sich zu fragen: Ist meine Einrichtung noch zeitgemäß?" Die meisten Arztpraxen sind ähnlich aufgebaut: Warteraum, Behandlungszimmer, Toiletten und Rückzugsräume für die Angestellten und Ärzte. Man könnte meinen, dabei ist nicht viel falsch zu machen. Doch schon der Tresen kann über die Stimmung des Patienten entscheiden. "Das Ärztepersonal darf dem Gast nicht das Gefühl geben, sich abzugrenzen. Die Gestaltung sollte den Patienten einbeziehen, die Angestellten sich nicht hinter einer hohen Wand verstecken", erklärt Döke. Auch vom Wartezimmer erwartet der Patient heute mehr. Wer möchte schon in einem Wartezimmer mit enger Bestuhlung, Fließentisch und gelben Gardinen sitzen? "Bequeme Sitzgelegenheiten, die zwischen den Patienten ausreichend Platz bieten, sind das Minimum. Zeitschriften sollten greifbar sein und natürlich spielt auch die Beleuchtung eine wichtige Rolle." Der Patient soll sich entspannen, zur Ruhe kommen und nicht schon vor der Behandlung gestresst sein. "Dabei spielt auch die Farbgebung eine Rolle, genauso wie angebotenen Getränke und die passende musikalische Untermalung." Doch unabhängig davon, ob eine Praxis komplett neu eingerichtet, einzelne oder alle Räume renoviert oder nur die Möbel ausgetauscht werden: "Wir möchten für alle Einrichtungsfragen Ansprechpartner sein. Selbst wenn der Arzt kein großes Budget hat, helfen schon Kleinigkeiten, um dem Patienten den Aufenthalt angenehmer zu machen. Natürlich bieten wir auch ein All-Inklusive-Paket an - von der Raumplanung bis zu den Accessoires. Alles kommt dann aus einer Hand - die Möbel zum Beispiel aus der hauseigenen Manufaktur. Sie werden von uns angeliefert und aufgebaut." Zu Beginn eines jeden Projektes steht die Erarbeitung eines Konzeptes. Viele Fragen müssen geklärt werden. Welcher Raum hat welche Funktion? Gibt es ein bestimmtes Motiv, das die Gestaltung beeinflussen soll? Wie viel Geld steht überhaupt zur Verfügung? Dabei geht Döke gezielt auf die Wünsche seiner Kunden ein - diese und die Angestellten müssen schließlich einen Großteil ihrer Zeit in den Räumen verbringen. "Bei der Planung gehen wir mit den Ärzten gemeinschaftlich vor. Alle Entscheidungen werden mit dem Kunden getroffen. Lange Vorabgespräche geben mir einen Eindruck davon, was der Kunde will", so Döke. Ist der Arzt ein Fan von Autos, Wandern oder Filmen, fließt das in die Gestaltung mit ein, mediterrane Elemente, wie Säulen und Terrakotta sind ebenfalls möglich. Soll sich das das Thema Afrika in der Praxis widerspiegeln, haben die Möbel zum Beispiel ein Zebramuster und so weiter. "Dabei erfüllen alle Möbel die hygienischen Anforderungen", betont der Experte. Doch was ist heute eigentlich zeitgemäß? Noch in den 90er Jahren dominierten kubische Formen. "Heute wünschen sich die Kunden organische Formen und Strukturen", erklärt der Experte. Holzstrukturen, runde Stühle, grüne Flächen - so sieht eine moderne Praxis aus. Dass er bei der Planung und Umsetzung einen Blick für schöne Formen und Ästhetik hat, kommt nicht zuletzt von seiner Ausbildung als Fotograf. "Außerdem wollen wir dem Kunden zu nichts zwingen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen. Am Ende brauch aber jede Praxis einen Wiedererkennungswert - den bieten wir."

Gisbert Döke, Mayer gmbh,
Amalienstraße 4
75056 Sulzfeld
Tel. 03594 779210, Mobil 0176 19199904
g.doeke@mayer-im.de