Glutenfreie Vielfalt

Da immer mehr Deutsche auf Gluten verzichten, bedeutet dies aber auch: Vorsicht bei Brot, Marinaden und Saucen. Wie das nächste Barbecue zum leckeren und glutenfreien Fest für alle wird, verrät Genius Glutenfrei. Mit den glutenfreien Produkten können deutsche Verbraucher bedenkenlos Brot- und Backwaren  genießen – und das bei bestem Geschmack. 

 

Die schottische Star-Köchin Lucinda Bruce-Gardyne gründete Genius 2009 und revolutioniert seitdem den Markt für glutenfreie Ernährung. Das Angebot von Genius reicht von Früchtebrot über Mehrkornbrötchen bis zum Schokoladenmuffin. 

Ob Gewürzmischungen, Ketchup oder sogar Sojasoße – viele Produkte enthalten glutenhaltiges Getreide. Genius Gründerin Lucinda Bruce-Gardyne kennt sich auf dem Gebiet bestens aus: Nachdem bei ihrem Sohn eine Glutenunverträglichkeit festgestellt wurde, musste sie auf glutenfreie Alternativen ausweichen. Die vorhandene Auswahl war begrenzt und so entwickelte sie ihr eigenes Brotrezept. Lucindas Sohn war ihr Geschmackstester: Erst als ihm das Brot schmeckte und die richtige Konsistenz hatte, war sie überzeugt und ihre glutenfreie Rezeptur perfekt. Mit ein paar Tricks wird das glutenfreie Grillen zu einem Erlebnis für alle. 

 

Die richtige Lagerung ist das A und O 

Die Genius Mehrkornbrötchen mit einer ausgewählten Saatenmischung aus Sonnenblumenkernen, Leinsamen, Hirse und Mohn sehen nicht nur gut aus, sie schmecken auch direkt aus der Packung frisch und lecker – besonders gut sind sie mit Kräuterbutter. Dazu einfach weiche Butter schlagen, bis diese schaumig wird. Anschließend Gartenkräuter und Knoblauch in die Masse einrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und einen Spritzer Zitrone hinzugeben. Zu einer Rolle formen und fertig ist die selbstgemachte Variante. So kennen Hobby-Griller auch garantiert alle Zutaten und wissen, dass die Kräuterbutter verträglich ist. Sauberkeit ist dabei das wichtigste Gebot, insbesondere in der Küche. Um zu vermeiden, dass insbesondere das Fleisch in Kontakt mit glutenhaltiger Marinade kommt, sollte ein zweiter Grill verwendet werden. Glutenfreies Brot und Salate sollten ebenfalls separat gelagert werden. 

 

Vielfältig Rezeptvariationen 

Bruschetta ist beim Grillen ein echter Klassiker. Als Alternative kann eine Panzanella zubereitet werden – dies ist ein mediterraner Brotsalat. Das Gericht stammt aus der Toskana und sorgt für Abwechslung beim Grillen. Frische Tomaten mit Knoblauch, geröstete Scheiben des Genius Brots sorgen zusammen mit saftigem Parmaschinken und Parmesan für eine würzig-deftige Note. Dazu werden die Genius Brotscheiben mit Olivenöl und klein gehacktem Knoblauch bestrichen und im Backofen goldbraun gebacken, mit Balsamico, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zucker wird eine schmackhafte Vinaigrette angerührt. Die Tomaten werden in Scheiben geschnitten und leicht überlappend im Wechsel mit den gerösteten Genius Scheiben auf dem Teller angerichtet. Danach wird der Parmaschinken zwischen die Lamellen gegeben und ein paar Tropfen der Vinaigrette darüber geträufelt. Den krönenden Abschluss bilden frisch gehobelter Parmesan und etwas Basilikum. Vielfalt ist also nur eine Frage der Kreativität. Eine glutenfreie und köstliche Alternative zum herkömmlichen Grill-Baguette bietet Genius mit seiner reichen Vielfalt an Brot- und Backwaren: Ob Weißbrot mit Tomaten und Käse verfeinert, das leckere Braunbrot oder doch lieber die Mehrkornvariante mit Mohnsamen, Leinsamen und Sonnenblumenkernen – da fällt die Auswahl schwer. Alle Sorten enthalten eine Vielzahl an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien, sind luftig und leicht mit vollem Aroma – eben wie frisch vom Bäcker. So lautet der Anspruch an das perfekte Genius Sandwich. 

 

Eine Übersicht aller deutschen Supermärkte, die Genius Produkte anbieten, ist unter der folgenden Adresse einsehbar: www.geniusglutenfree.com.